Wilde Ostsee - Von Dänemark bis Lettland

Sendung: Expeditionen ins Tierreich | 04.11.2020 | 20:15 Uhr 43 Min | Verfügbar bis 17.12.2025

Die Ostsee ist das jüngste Meer der Erde und erst nach der letzten Eiszeit entstanden. Es scheint so vertraut, bietet aber viele Überraschungen. Wind und Wellen formen bis heute die Ufer der Ostsee. Die erste Folge führt von Dänemarks Nordspitze über die Halbinsel Darß und die Kurische Nehrung bis zu den endlosen Stränden Lettlands. Der Film beginnt am Tor zur Ostsee an Dänemarks nördlichster Spitze: Skagen. Hier treffen Nordsee und Ostsee aufeinander und bilden eine Trennlinie aus Sand zwischen Skagerrak und Kattegat. Nächste Folge im Anschluss.

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/expeditionen_ins_tierreich/Wilde-Ostsee-Von-Daenemark-bis-Lettland,expeditionen1034.html

Mehr Expeditionen ins Tierreich

Vor der walisischen Küste brüten rund 80.000 Basstölpel in der weltweit dritt größten Brutkolonie. © NDR/NDR Naturfilm/doclights/Hans-Peter Kuttler
43 Min
Hirschbrunft an Schottlands Küsten - ein ungewohntes Bild, da die Tiere in Mitteleuropa fast ausschließlich im Wald leben. © NDR/Naturfilm
45 Min
Naturfilmer Reinhard Radke arbeitet seit mehr als 30 Jahren in Afrika. Kaum einer kennt die Tiere Afrikas so gut wie er. © NDR/NDR Naturfilm/Doclights GmbH/Reinhard Radke
90 Min
Zwei Europäische Sumpfschildkröten nehmen ein Sonnenbad. Die Reptilien sind wechselwarm und benötigen wärmendes Sonnenlicht. © NDR/NDR Naturfilm/doclights/Flying Pangolin Film/Matthias Glück
44 Min
Die Küstenseeschwalbe hat ihre Heimat bis in den hohen Norden der Ostsee. © NDR/doclights/NDR Naturfilm/coraxfilm GmbH
43 Min
In der Rigaer Bucht bekommen die Kegelrobben ihre Jungen. © NDR/doclights/NDR Naturfilm/coraxfilm GmbH
43 Min
Galapagos Seelöwen zeigen, wie fast alle Tiere der Inseln, keine Furcht vor Menschen. © NDR/doclights/NDR Naturfilm/Blue Planet Film/Michael Riegler
44 Min
Mitten im Pazifik der Galapagos-Archipel. Die Inseln gelten als Arche der Evolution. Nirgendwo sonst gibt es ein solch seltsames Sammelsurium an Tieren. Die Galapagos-Meerechse hat sich auf ungewöhnliche Weise an ihre Umwelt angepasst und lernte tauchen um zu Überleben. © NDR Naturfilm/Blue Planet Film/Michael Riegler
43 Min
Morgenstimmung in einem Fichtenwald. © NDR/Nautilus Film 2008/NDR Natur
45 Min
Der Schaalsee ist der Größte der Lauenburgischen Seen. © NDR/Doclights GmbH/coraxfilm GmbH
43 Min
Ein Krokodil schaut aus dem Wasser heraus.
45 Min
Löwenjunge bleiben etwa zweieinhalb Jahre in der Obhut ihrer Mutter. Gesäugt werden sie allerdings auch von den anderen Weibchen im Rudel. © NDR Naturfilm/Reinhard Radke
44 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Dutch Habor, am Fuße von Bergen. © NDR/Manfred Uhlig
43 Min
Lars-Petter Øie ist der Unterwasserexperte von Nordnorwegen. Mittlerweile ist er Experte in Sachen Monsterkrabben. © NDR/nonfictionplanet/Marco von Schulenburg
44 Min
In Schönbrunn werden, anders als im Tierpark Hagenbeck, afrikanische Elefanten gehalten. © Doclights GmbH Foto: Doclights GmbH
49 Min
Viele der größten Baumaschinen, die in Deutschland unterwegs sind, kommen in Bremerhavens High & Heavy Terminal an. © NDR/FILMBLICK Hannover
29 Min
Julia Niharika-Sen.
29 Min
Unterwegs im Inglefield-Fjord © NDR/Vision Airways GmbH/Lars Pfeiffer
43 Min
Ein Eisbär sitzt auf Eis. © NDR Foto: Friederike Krüger
44 Min
Ein Orang-Utan Weibchen isst eine Karotte. © Doclights GmbH
49 Min
Ein Schiff transportiert das Fundament einer Offshore-Windkraftanlage. © NDR/Kamera Zwei
29 Min
Inka Schneider moderiert Weltbilder, im Hintergrund ein Bild vom winkenden Boris Johnson.
29 Min
Strand am Schwarzen Meer. © NDR/Vincent TV/Steven Galling
44 Min
Trauminsel Mauritius: 2.000 Kilometer östlich von Afrika. © NDR/Steffen Schneider
44 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen