Geheimnisvolles Mittelmeer - Von Pottwalen und Wüstenfüchsen

Sendung: Expeditionen ins Tierreich | 31.03.2021 | 20:30 Uhr 43 Min | Verfügbar bis 30.04.2021

Affen in Spanien, Pottwale vor Kreta und Füchse in der Sahara - das Mittelmeer und seine Küsten stecken voller Überraschungen. Hinter den dicht besiedelten Küstenabschnitten verbergen sich sagenhafte und unberührte Landstriche. Als Brücke zwischen den Kontinenten verbindet das Mittelmeer Europa, Asien und Afrika und ermöglicht so die Verbreitung der verschiedensten Tiere. Tierfilmer Thomas Behrend macht sich für den Zweiteiler auf die Suche nach den spannendsten Tiergeschichten und zeigt uns, das Mittelmeer wie wir es noch nie gesehen haben.

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/expeditionen_ins_tierreich/Geheimnisvolles-Mittelmeer-Von-Pottwalen-und-Wuestenfuechsen,expeditionen1352.html

Mehr Expeditionen ins Tierreich

Bienenfresser nisten und brüten bevorzugt in Kies-und Sandgruben. © NDR/Terra Mater Factual Studios/NatFilm Hungary Kft
44 Min
Vor der italienischen Insel Elba tummelt sich ein buntes Fischvolk. © NDR/NDR Naturfilm/Blue Planet Film
43 Min
Ein junger Feldhase sitzt im Gras. © NDR/NDR Naturfilm/Günter Goldmann
45 Min
Noch vereint – die Luchsmutter und ihre Tochter gehen bald eigene Wege. © NDR/NDR Naturfilm/Doclights GmbH/Arolla Film/Karol Kalisky
43 Min
Braunbären lieben die Zapfen der Zirbelkiefern - dafür steigen sie sogar bis in die Baumwipfel. © NDR/Arolla Film/Karol Kalisky
44 Min
Sonnenaufgang am Bölsdorfer Haken bei Tangermünde. © NDR/Schieke
44 Min
Der Deutsche Tierfilmer Henry Mix bringt an vielversprechenden Stellen im Dschungel Kamerafallen an, um Tiger zu filmen.
44 Min
Das Bild eines Tigers in Bhutan war nur Dank einer Kamerafalle möglich. © NDR/Henry Mix/NDR Naturfilm
44 Min
Entlang der Peene wurden bereits 10.000 ha intensiv-Grünland renaturiert. So entsteht im Naturpark Flusslandschaft Peene eines der größten Niedermoorgebiete in Mitteleuropa. © NDR/NDR Naturfilm/Christoph Hauschild
44 Min
Rotwild ist im Harz häufig, jedoch sehr scheu. © NDR/Doclights GmbH/Uwe Anders
43 Min
Seit dem Jahr 2000 gibt es wieder Luchse im Harz – einem Auswilderungsprojekt sei Dank. © NDR/Doclights GmbH/Uwe Anders
43 Min
Der Luchs kehrt zurück in den Schwarzwald. Seit 1995 fand man mehr als 200 Luchsspuren. Die Luchse wandern von den angrenzenden Vogesen und die Schweizer Alpen in das Mittelgebirge. © NDR/Klaus Weißmann
44 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Die größte Wildkatze Europas, der Luchs, hat im Böhmerwald ein Territorium über die Staatsgrenze hinaus. © NDR
44 Min
Ein wettergegerbtes Steinhaus steht an der irischen Küste.
43 Min
Zwei Jahre lang hat Puppendesignerin Elisa Lange aus Strasburg an ihrer eigenen Puppe getüftelt. "Lylla" heißt sie und ist ein Rohling, den jeder Puppenfan selbst schminken und anziehen kann. © NDR
30 Min
Drei Männer setzen auf einem Boot zu einem Leuchtturm über.
30 Min
Noch kuschelt der Nachwuchs mit Yasha. © NDR/Doclights
90 Min
Die Slowenen lieben ihr Wasser. Überall im Land gibt es Flüsse, Bäche, Quellen, Thermalbäder mit Trinkwasserqualität. © NDR/MFG-Film/Till Lehmann
44 Min
Felsige Buchten und weiße Sandstrände prägen Schottlands Hebrideninsel Barra. © NDR/nonfictionplanet/Markus Schmidt
44 Min
Sabine und Alexander Prenzel sind auf der Suche nach historischen Baustoffen. © NDR/DHF Media GmbH/Nora Stoewer
29 Min
Blick auf gelagerte Austern an der Küste.
29 Min
50 Min
"Kasach" bedeutet so viel wie "Steppenreiter". © NDR/Tellux-Film Dresden/Till Lehmann
43 Min
Blick auf einen bewaldeten Strand an strahlend blauem Meer. Im Hintergrund ist eine Bergkette zu sehen.
44 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen