die nordstory - Die Strandfabrik

Ideenschmiede am Meer

Freitag, 22. April 2022, 20:15 bis 21:15 Uhr
Donnerstag, 28. April 2022, 15:00 bis 16:00 Uhr

Seit 2020 entwickeln und produzieren zahlreiche Start-ups ihre Ideen auf einem Areal, wo einst Panzer, Torpedos und Lokomotiven gebaut wurden. In der ehemaligen 4500 Quadratmeter großen MaK-Halle am Falckensteiner Strand hat Geschäftsführer Lukas Zarling einen Ort für kreative und nachhaltige Projekte geschaffen. Vermieter ist die Stadt Kiel, die auf dem 34 Hektar großen Gelände mit elf Hallen ein Innovationszentrum plant.

Die StrandFabrik ist der erste Co-Working Space mit eigenen Produktionsflächen in Kiel. Da sind die Gründer von Rune Sauna. Ihre Idee: eine schwimmende Sauna für die Förde, Vorbild ist Oslo, wo so etwas bereits angeboten wird. Erst einmal bauen sie aber eine rollende Sauna in einen ausgedienten Bundeswehrbus ein. Der steht jetzt unter anderem an beliebten Surfspots rund um Kiel.

Die Frauen von rematter studieren alle Nachhaltigkeitsmanagement. Sie versuchen, aus Seegras Papier und andere Stoffe für den täglichen Gebrauch herzustellen. Mit Küchenquirl und vielen Ideen probieren sie, was möglich ist mit dem nachwachsenden Rohstoff, den sie an der Ostsee zuhauf finden.

Den Traum von der Selbständigkeit erfüllt

Lea Arndt nennt ihre Tischlerei Holzschwester und ist eine der wenigen Profis in der Kieler StrandFabrik. Sie ist frischgebackene Tischlermeisterin und hat sich in der alten Halle ihren Traum von der Selbstständigkeit erfüllt. Ihr Wissen ist gefragt, besonders bei all den Schraubern, die dabei sind, ihre Wohnmobile auszubauen. Da es in der Halle an Laufkundschaft mangelt, findet Lea Arndt ihre Kundschaft über Social-Media-Kanäle. Hier erklärt sie fast täglich, was sie gerade macht und wie eine Tischlerin professionell arbeitet.

Kopf und Manager der StrandFabrik Lukas Zarling hatte 2020 die Idee, die einst leer stehende Halle neu zu nutzen. Sein Ziel: möglichst vielen Start-ups die Möglichkeit zu geben, ihre Ideen in der StrandFabrik zu verwirklichen. Und so werden es seit der Gründung auch immer mehr. Auch Surfbrettbauer, Pilzzüchter, Autoschrauber hat er in seiner StrandFabrik schon vereint. Es sind oft verrückte Ideen, die dort entstehen, aber einige haben es bereits auf den Markt geschafft.

Die Atmosphäre in der 1905 gebauten Maschinenhalle ist einmalig, der Elan bei Lukas und den Start-up-Unternehmer*innen riesig.

Autor/in
André Schnoor
Produktionsleiter/in
Angela Hennemann
Redaktion
Katrin Glenz
Andrea Jedich
Leitung der Sendung
Norbert Lorentzen