Das neue Norderney

Sendung: die nordstory | 31.03.2020 | 14:15 Uhr 58 min | Verfügbar bis 31.03.2021

Mit mehr als drei Millionen Übernachtungen im Jahr ist Norderney die mit Abstand beliebteste der Ostfriesischen Inseln bei Urlaubern. Im Laufe des Jahres kommen um die 500.000 Touristen. Nicht jeder auf der Insel freut sich über diese Popularität. Die Einheimischen leben von den Touristen, fühlen sich aber, wie sie selbst sagen, "manchmal wie im überfüllten Hühnerstall". Wie schafft die Ostfriesische Insel den Spagat, langfristig Touristenmagnet zu sein, die Idylle zu bewahren und dennoch die Bedürfnisse der Insulaner nicht aus dem Blick zu verlieren?

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/die_nordstory/Das-neue-Norderney-,dienordstory958.html

Mehr die nordstory

Vater und Sohn auf einem alten "Drachen", wie die historische Bootsklasse heißt. Die Hoteliers Manfred und Jannis haben ein gemeinsames Hobby. Segeln auf der Müritz.
58 min
Der Antoni-Park auf St. Pauli mit spektakulärem Blich auf Elbe und Hafen.
88 min
Am alten Wasserturm findet im Sommer das kultige Dünensingen statt
58 min
Juist wird auch das "Sylt der ostfriesischen Inseln" genannt.
58 min
Ein Landwirt an seinem Marktstand.
58 min
Seit den Sechzigern hat Wildemann über die Hälfte seiner Einwohner verloren.
58 min
Die erste Regatta der Saison startet in Zingst. Heike und Uwe sind mit kleiner Mannschaft dabei. Anders lässt sich das große Schiff nicht durch eine Wettfahrt steuern.
58 min
Eine Schute bringt Kuhfutter.
58 min
Abendfahrt - Biberfahrt auf der Peene.
88 min
Als Biologiestudentin hat Nadine Sydow ein Mittel erfunden, das Pflanzen vor Schnecken schützt, ohne dass Schädlinge getötet werden. Ihr Produkt ist inzwischen über einen Onlineversandhandel und im Gartencenter zu haben.
58 min
Overmeyers haben sich mit dem Biohof auf fünf Hektar und dem 500 qm großen Hofladen einen lang gehegten Traum erfüllt. Uli verbringt die meiste Zeit auf seinen Feldern.
58 min
Die Landesberger hatten mit ihren Gastwirten oft Pech. Immer wieder stand der Mühlengasthof leer. Jetzt ist Landwirtssohn Jürgen Meyer aus der weiten Welt zurückgekehrt ins Weserdorf und hat den Gasthof mit seinem Partner Atilla übernommen. Die beiden haben renoviert, ziehen Kräuter und Gemüse auf dem Hof. Der Ungar Attilla kocht international. Die sympathische Art der neuen Mühlenwirte kommt an: Die Landesberger sind froh, endlich wieder einen Platz zum Treffen und Feiern zu haben.
58 min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Sein Kaminholz trocknet Steffen Rotner mit der Abwärme von Biogasanlagen.
28 min
Hier werden noch schnell die letzten Brezeln fürs Hoffest geknetet.
28 min
Martina Oertzen besichtigt die sanierungsbedürftige Decatur-Brücke.
29 min
Dampfer im Schiffshebewerk Niedefinow.
15 min
Heidschnucken
88 min
Bärbel Fening moderiert die Nordtour
44 min
Ein Tatverdächtiger mit Balken vor dem Gesicht steht vor einem Cyberbunker.
29 min
Die Ochseninseln in der Flensburger Fjörde.
43 min
Ulli und Bärbel leben im Zirkuswagen.
28 min
Auf einem Bahnsteig des Miniatur Wunderlands, der größten Modellbahnanlage der Welt, ist am Montag (21.02.2010) in Hamburg ein Streik der Eisenbahner nachgebaut.
28 min
Falko Droßmannn an seinem Schreibtisch im Bezirksamt Hamburg-Mitte.
29 min
Die typischen Holzkreuze auf dem fröhlichen Friedhof.
18 min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen