Die Nordreportage: Hofgeschichten

Montag, 18. März 2024, 04:40 bis 05:10 Uhr

Frühstück für die Rinder

Auf dem Biohof Düna beginnt der Arbeitstag im Winter mit dem Frühstück für die Rinder. Erst wird der sogenannte Futtertisch, die Arbeitsfläche vor den Boxen, gereinigt. Dabei nutzen Daniel Wehmeyer und seine Mitarbeitenden das restliche Heu vom Vortag als zusätzliche Einstreu. Dann gibt es das hofeigene Kraftfutter, geschrotete Körner mit ausreichend Eiweiß und Stärke, und neues Heu, damit die Tiere für den gesamten Tag versorgt sind.

Boxentausch von zwei Kühen

Im schleswig-holsteinischen Dannau müssen zwei trächtige Kühe die Boxen tauschen. Eine der Kühe wird schon sehr bald kalben. Doch beim Umzug dürfen die Tiere sich nicht begegnen, da die beiden sich überhaupt nicht mögen. Damit es nicht zu einer Rangelei auf dem Weg kommt, haben die Mitarbeitenden auf Hof Berg ordentlich damit zu tun, den Umzug zu koordinieren.

In Ochsenwerder wird ein Jungbulle kastriert

Bei den Sannmanns in Ochsenwerder muss der einzige Jungbulle kastriert werden, damit es keine Inzucht gibt. Bald wäre er geschlechtsreif geworden. Alinas Schwester Ines ist Tierärztin und führt den Eingriff durch. Doch erstmal muss der Bulle in Position gebracht werden. Und es dauert länger als erwartet, bis das Beruhigungsmittel wirkt. Tierärztin Ines, Hof- Mitarbeitender Julian und Chef Sönke müssen geduldig sein, bis das Tier endlich am Boden fixiert ist.

Die neue Eiersortiermaschine ist im Einsatz

Auf dem Hof der befreundeten Landwirte kann Christine Bremer zum ersten Mal mithilfe der neuen Maschine Eier sortieren. Eine Arbeit, die sich erst mit der Zeit einspielen muss. Noch muss ständig überlegt werden, wie die Abläufe verbessert werden können und niemand im Weg steht. Das Ziel ist, rund 1000 Eier in der Stunde zu verpacken.

Leitung der Sendung
Thorsten Hapke
Redaktionsleiter/in
Joachim Grimm
Redaktion
Thomas Kensy
Produktionsleiter/in
Wolfgang Feist

JETZT IM NDR FERNSEHEN

Tagesschau 20:00 bis 20:15 Uhr