Die Nordreportage: Präzisionsarbeit in luftiger Höhe

Turmuhrbauer bei der Arbeit

Montag, 15. März 2021, 18:15 bis 18:45 Uhr
Mittwoch, 17. März 2021, 11:30 bis 12:00 Uhr

Eines der ältesten Unternehmen Niedersachsens geht mit einem besonderen Auftrag ins Frühjahr: Die Firma Eduard Korfhage und Söhne in Melle soll das Wahrzeichen der Stadt Hameln warten und reparieren, das Figuren- und Glockenspiel des Rattenfängers von Hameln.

Traditionsbetrieb seit 200 Jahren

Seit 1810 gibt es in Melle Buer die Firma Eduard Korfhage und Söhne. Ihr Spezialgebiet: Der Bau und die Restauration von Turmuhren, Glockenspielen, Glockenläutanlagen und Figurenläufen. © NDR/MfG-Film GmbH und CoKG/Stefan Paul
Seit 1810 gibt es in Melle Buer die Firma Eduard Korfhage und Söhne.

Turmuhren, Glockenspiele, Figurenläufe und Glockenläutanlagen sind bis heute Taktgeber im Alltag. Um die Erhaltung und Restauration dieser traditionsreichen Kulturgüter kümmert sich seit über 200 Jahren Firma Korfhage und das weit über die Landesgrenzen hinaus, denn das Know-How der Spezialisten ist bis ins Ausland gefragt.

Uralte "Zeitzeugen" werden wieder flottgemacht

Präzisionsarbeit: Jedes Zahnrat des Uhrwerks muss per Hand gereinigt werden. © NDR/MfG-Film GmbH und CoKG/Stefan Paul
Präzisionsarbeit: Jedes Zahnrat des Uhrwerks muss per Hand gereinigt werden.

Über 1.000 Aufträge pro Jahr erhält das elfköpfige Unternehmen pro Jahr. In der sechsten Generation leitet Eduard Korfhage zusammen mit seiner Frau Roswitha das Unternehmen, das sich auf den Bau und die Wartung von Turmuhren und Glockenspielen spezialisiert hat. Das Besondere: Im Gegensatz zu vielen anderen Firmen, wird hier auch noch selbst gebaut. Viele Arbeiten führen ihre Monteure vor Ort an alten Kirchen und Gebäuden aus, oft in schwindelerregender Höhe. Aufwändigere Aufträge erledigen sie dann in der Werkstatt. Dort arbeitet ein Expertenteam aus Schlossern, Mechanikern, und Elektrikern daran, teilweise uralte "Zeitzeugen" wieder flott zu bekommen. Das wissen auch ihre internationalen Kunden zu schätzen. Zudem werden in der Werkstatt in Melle-Buer auch neue Glockenspiele und Figuren gebaut.

Besondere Kulturgüter in Niedersachsen

"Die Nordreportage" begleitet Familie Korfhage und deren Mitarbeiter bei ihren Arbeiten in oft schwindelerregender Höhe. Dabei erfahren die Zuschauer mehr über die Geschichte besonderer Kulturgüter in Niedersachsen, deren Instandhaltung und Pflege durch die Familie Korfhage für kommende Generation und Zeiten.

Leitung der Sendung
Thorsten Hapke
Redaktion
Karoline Grothe
Redaktionsleiter/in
Joachim Grimm
Produktionsleiter/in
Virginia Maassen
Autor/in
Nathalie Siegler