Die Nordreportage

Die Nordreportage: Mehrblick für alle

Mittwoch, 12. Oktober 2022, 18:15 bis 18:45 Uhr
Freitag, 14. Oktober 2022, 11:30 bis 12:00 Uhr

Als Christiane Faude-Großmann in ihrem Arbeitsumfeld erlebt, dass viele Menschen gesellschaftlich isoliert sind, weil sie nicht gut sehen und sich keine Brille leisten können, gründete sie 2016 die Organisation Mehrblick. Ihre Kundinnen und Kunden sind nicht krankenversichert, manchmal obdachlos oder leiden unter Altersarmut.

Selbst wenn die Werte nicht zu 100 Prozent stimmen: eine gespendete Brille kann das Leben auf der Straße erleichtern. © NDR/ZAG!media
Selbst wenn die Werte nicht zu 100 Prozent stimmen: Eine gespendete Brille kann das Leben auf der Straße erleichtern.

Die Idee kam der Gründerin, als sie ihre Stelle beim Diakonischen Werk in Hamburg antrat. Als Öffentlichkeitsbeauftragte führte sie Interviews mit Obdachlosen. Dabei fiel ihr auf, dass viele Probleme mit dem Sehen hatten. Sie begann Brillen zu sammeln, zunächst im Freundeskreis, dann im weiteren Umfeld. Schulen. Sie beklebte leere Schuhkartons mit ihrem selbst entwickelten Mehrblick- Logo. Dann sprach sie zahlreiche Optiker*innen für kostenlose Sehstärkemessungen an. Als zwei Optik-Firmen zusagten, startete sie mit vier Kisten voller Brillen.

Kostenlose Sprechstunden

Wer schlecht sieht und sich keine Brille leisten kann, kommt in die Sprechstunden von "Mehrblick". © NDR/ZAG!media
Wer schlecht sieht und sich keine Brille leisten kann, kommt in die Sprechstunden von "Mehrblick".

Damit Christiane Faude-Großmann die betreffenden Menschen auch erreicht, musste sie erst mal die Hürde für die Vermessungstermine verringern. Denn viele Bedürftige haben aufgrund ihrer sozialen Situation Hemmungen, ein Optikergeschäft zu betreten. Deshalb geht sie dorthin, wo sie mit ihnen ins Gespräch kommt: in soziale Einrichtungen, in denen Obdachlose und Arme Hilfe und Zuwendung finden, in Kleiderkammern, Essensausgaben, Unterkünften, Seemannsheimen.

Mittlerweile hat sie mit 34 Freiwilligen knapp 3.000 Bedürftigen in Hamburg durch kostenlose Sprechstunden und Brillenspenden geholfen. Mehrblick-Sprechstunden gibt es auch in Hannover, Berlin und neuerdings in Kiel. Das reicht Christiane Faude-Großmann allerdings nicht. Sie ist immer auf der Suche nach Sponsoren, Optikern und Augenärzten, denn ihr Ziel ist es, dass in Deutschland jeder Bedürftige 'mehr sehen' kann!

Produktionsleiter/in
Karin Hauschildt
Thorsten Köpp
Redaktion
Birgit Schanzen
Autor/in
Anne Wigger