Die Nordreportage: Die Einwanderer von Hallig Hooge

Montag, 15. Februar 2021, 18:15 bis 18:45 Uhr
Mittwoch, 17. Februar 2021, 11:30 bis 12:00 Uhr

Vom rheinisch-fröhlichen Dortmund auf eine kleine Hallig mitten in die Nordsee zu ziehen, dort als Gemeindepfleger arbeiten und als Paar auf engstem Raum zusammenleben? Dieses Abenteuer haben Thomas Hedderich und Guido Dommershausen gewagt.

Im Doppelpack gegen den Pflegenotstand

Die neuen Krankenpfleger nehmen sich Zeit für einen Plausch mit einer Patientin. © NDR/Joker Pictures
Die neuen Krankenpfleger nehmen sich Zeit für einen Plausch mit einer Patientin.

Während eines Bildungsurlaubes auf Hallig Hooge erfuhren die beiden vom Pflegenotstand dort, bewarben sich spontan auf den Posten und bekamen wenige Wochen später die Zusage! Seitdem ist der Pflegenotstand auf Hooge Geschichte, denn Guido und Thomas versorgen ihre Patienten oft im "Doppelpack".

Jeden Tag gehen sie auf ihre "Halligrunde", verteilen Medikamente, messen Fieber und Blutdruck und haben jede Menge Zeit für ihre Patienten, das hat Guido und Thomas in Dortmund besonders gefehlt. Sie sind nicht nur Pfleger, sondern auch Seelentröster und Kummerkasten. Dabei lernen die beiden rheinischen Frohnaturen jede Menge über das Leben im Wattenmeer, die ganz eigenen Sitten und Gebräuche der Hallig-Leute.

Weitere Informationen
Thomas und Guido in ihrem Paradies hinterm Deich. © NDR

Hallig statt Hektik: Hooge - ein beliebter Ort für Neuanfänge

Krankenpfleger, Hafenmeister, Lehrerin: Sie alle starten mitten in der Nordsee in ein ganz neues Leben. mehr

Frischer Wind im Schulgebäude

Die neue Hallig-Lehrerin beschult Klasse eins bis neun in einem Raum. © NDR/Joker Pictures
Die neue Hallig-Lehrerin beschult Klasse eins bis neun in einem Raum.

Neuer Wind weht auch in der kleinen Hallig-Schule, seitdem die alleinerziehende Mutter Manuela Warda die 13 Hooger Kinder unterrichtet. Manuela ist nach der Trennung von ihrem Mann mit ihrer kleinen Tochter Ella aus der Nähe von Oldenburg in Niedersachsen auf die Hallig gezogen und hat hier nun alle Hände voll zu tun. Denn lange Zeit konnte der Unterricht wegen Personalmangels nur sporadisch aufrechterhalten werden. Das will Manuela als Vollzeitkraft nun ändern und gleichzeitig auch privat auf Hooge ein neues Leben beginnen.

Weitere Informationen
Lehrerin Manuela Warda sitzt auf der Hallig Hooge auf einer Bank und guckt in die Kamera, im Hintergrund ist das Meer. © NDR Foto: Nils Hansen

Lehrerin auf Hallig Hooge: Warda stürzt sich ins Abenteuer

Rund ein halbes Jahr hat es keine feste Lehrkraft auf Hallig Hooge gegeben. Immer wieder mussten Vertretungslehrer vom Festland auf die Insel pendeln. Das ist vorbei, nun ist Manuela Warda da. mehr

Ob ihr das gelingt und ob es die Gemeindepfleger Guido und Thomas schaffen, das Vertrauen der Hallig-Leute nachhaltig zu gewinnen, diesen Fragen spürt "Die Nordreportage" nach.

Redaktion
Christian Pipke
Produktionsleiter/in
Frederik Keunecke
Autor/in
Jess Hansen
Leitung der Sendung
Norbert Lorentzen