DAS!

Virologin Melanie Brinkmann zu Gast

Sonntag, 26. Juli 2020, 18:45 bis 19:30 Uhr
Montag, 27. Juli 2020, 05:10 bis 05:55 Uhr

Virologin Melanie Brinkmann forscht eigentlich an Herpesviren. Seit Anfang der Corona-Pandemie beschäftigt sie sich aber auch insbesondere mit COVID-19. Nun zählt sie zu den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, die durch das neue Corona-Virus seit Monaten im Licht der Öffentlichkeit stehen. Ihre Einschätzungen und die ihrer Kollegen spielen für die Entscheidungen der Politiker zum Umgang mit der Pandemie eine wichtige Rolle. Ein halbes Jahr nach Beginn der Ausbreitung von COVID-19 wollen wir von Melanie Brinkmann wissen: Wo stehen wir jetzt im Kampf gegen das Virus? Kommen die Lockerungsmaßnahmen zur rechten Zeit? Müssen wir mit einer zweiten Infektionswelle rechnen? Wie lassen sich lokale Masseninfektionen wie in den Schlachthöfen der Fleischindustrie verhindern?

Ursprünglich studierte Brinkmann Biologie. Im Jahr 2004 wurde sie an der Universität Hannover promoviert und hier mit dem Promotionspreis der Medizinischen Hochschule ausgezeichnet. 2007 erhielt sie den Postdoktorandenpreis für Virologie der Robert-Koch-Stiftung. Von 2006 bis 2010 arbeitete Brinkmann als Postdoktorandin in Massachusetts, USA. Im Juli 2010 wechselte sie zum Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung in Braunschweig. 2018 wurde Brinkmann Professorin für Virologie an der Technischen Universität Braunschweig. Bei DAS! auf dem Roten Sofa erklärt die Virologin, warum sie ein stärkeres Vorgehen gegen Falschinformationen zur COVID-19-Pandemie fordert und gibt einen Zwischenstand über die aktuelle Situation rund um Corona.

Moderation
Inka Schneider
Redaktion
Sabine Doppler