DAS!

Schauspieler Ken Duken zu Gast

Montag, 04. Januar 2021, 18:45 bis 19:30 Uhr
Dienstag, 05. Januar 2021, 05:15 bis 06:00 Uhr

Schauspieler Ken Duken © Tom Wagner
Schauspieler Ken Duken

Kernig, präsent, eindringlich - Schauspieler Ken Duken kennen wir aus zahlreichen deutschen und internationalen Filmproduktionen, viele von ihnen preisgekrönt. Ein moderner und frischer Typ, der jeden Hollywood-Actionstreifen schmücken würde. Dass er aber auch den "blonden Hans" spielen kann, zeigt Ken Duken eindrucksvoll am 6. Januar im ARD-Dokudrama "Die Liebe des Hans Albers": Ein Film aus der Sicht von Albers langjähriger Gefährtin Hansi Burg, die als Jüdin 1939 vor den Nazi-Schergen nach Großbritannien fliehen musste, während ihr Geliebter unter den Nationalsozialisten zum Filmidol und Superstar avancierte. Ein Film, der mit Klischees aufräumt und unangenehme Fragen nach dem Charakter des "blonden Hans" aufwirft.

"Die Liebe des Hans Albers" ist nicht nur eine Biografie, sondern auch eine wahre Geschichte über Haltung und somit ganz nach dem Geschmack des 41-jährigen Ken Duken, der sich längst zu einem unerschrockenen wie gefeierten Charakterdarsteller entwickelt hat. Der gebürtige Heidelberger, der 2017 auch sein Regiedebüt gab, ist seit zwanzig Jahren mit der Schauspielerkollegin Marisa Leonie Bach verheiratet. Mit ihrem elfjährigen Sohn lebt das Paar heute in Berlin.

Produktionsleiter/in
Martin Laue
Redaktionsleiter/in
Sabine Doppler
Produktionsleiter/in
Franziska Kischkat
Moderation
Inka Schneider