DAS!

Schauspieler Erdogan Atalay zu Gast

Sonntag, 08. August 2021, 18:45 bis 19:30 Uhr
Montag, 09. August 2021, 05:10 bis 05:55 Uhr

Nicht viele Schauspieler haben im deutschen Fernsehen eine Hauptrolle über derart viele Jahre und Folgen ausgefüllt wie Erdogan Atalay: Seit 25 Jahren und fast 400 Folgen spielt er jetzt schon in der RTL-Actionserie "Alarm für Cobra 11 - Die Autobahnpolizei" die Figur des Semir Gerkhan. Seit dem 29. Juli läuft nun die vorerst letzte Staffel der Serie, mit acht neuen Folgen.

Erdogan Atalay wuchs in Garbsen bei Hannover auf, mit einer deutschen Mutter und einem türkischen Vater, der in der Türkei selbst Schauspieler war. Im Anschluss an die Schule begann er 1987 ein Studium an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Nach einigen kleinen Theaterrollen bekam er Gastrollen bei diversen TV-Produktionen wie "Die Wache", "Der Clown" oder "Einsatz für Lobeck". Seinen Durchbruch erzielte er im März 1996 mit der Hauptrolle bei "Alarm für Cobra 11". Jetzt, nach den Dreharbeiten zur letzten Staffel, sagt er: "Die Serie war für mich wie ein riesiger Spielplatz für Erwachsene, die nicht erwachsen sein können. Mich natürlich mit eingeschlossen." Nach so vielen Jahren gespielter Verfolgungsjagden auf der Autobahn und unzähligen Stuntszenen, meint er scherzend, wisse er nicht mehr ob er "überhaupt noch Blut besitzt oder nur noch Adrenalin."

Auf dem Roten Sofa erzählt der sympathische Schauspieler von einem Vierteljahrhundert "Alarm für Cobra 11", vom letzten Drehtag just an seinem Geburtstag und welche neuen Projekte er nun angeht.

Produktionsleiter/in
Martin Laue
Redaktionsleiter/in
Franziska Kischkat
Moderation
Hinnerk Baumgarten
Redaktion
Sabine Doppler