DAS!

Prof. Dr. Gerhard Trabert zu Gast

Mittwoch, 20. November 2019, 18:45 bis 19:30 Uhr
Donnerstag, 21. November 2019, 05:15 bis 06:00 Uhr

Gerhard Trabert

4,56 bei 136 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Bild vergrößern
Auf dem Roten Sofa berichtet Gerhard Trabert über Wut, Menschlichkeit und den Kampf gegen Armut und Ungerechtigkeit - es wird unbequem und das ist gut so.

Mehr als 35 Tausend Menschen haben bei ihrer Flucht über das Mittelmeer bereits ihr Leben verloren. Für Gerhard Trabert, Sozialpädagoge, Notfallmediziner und Professor an der Rhein-Main-Hochschule ist dies kaum zu ertragen. Alle Menschen sind von gleichem Wert. Überall. Aus dieser Überzeugung heraus kümmert er sich seit Jahrzehnten in unzähligen Auslandseinsätzen in Asien, Afrika, im indischen Leprakrankenhaus, im Irak, in Flüchtlingslagern auf Lesbos oder im syrischen Kobane, auf Seenotrettern im Mittelmeer – unermüdlich um Menschen in Not. Leid, Krankheit und Armut aber bekämpft er auch in Deutschland.

Anfangs als Sozialarbeiter, nach dem Medizinstudium wird er zum "Straßen-Doc". 1994 gründet er in seinem Geburtsort Mainz für die Obdachlosen die erste mobile Ambulanz und 2013 eine feste medizinische Versorgungseinrichtung für Menschen ohne Krankenversicherung, die es laut Gesetz in Deutschland seit 2009 gar nicht mehr geben dürfte. Hunderttausende Unversicherte aber schätzen medizinische Experten als Größenordnung. Noch so viel zu tun, für einen, der so gerne überflüssig wäre.

Produktionsleiter/in
Martin Laue
Redaktionsleiter/in
Franziska Kischkat
Redaktion
Sabine Doppler