DAS!

Segler Boris Herrmann zu Gast

Donnerstag, 26. September 2019, 18:45 bis 19:30 Uhr
Freitag, 27. September 2019, 05:15 bis 06:00 Uhr

Segler Boris Herrmann

2,41 bei 51 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Bild vergrößern
Warum die Reise mit Klima-Aktivistin Greta Thunberg auch sein Leben verändert hat, erzählt der Extrem-Segler auf dem Roten Sofa.

Er ist der Mann, der die Klima-Aktivistin Greta Thunberg mit seinem Boot über den Atlantik gesegelt hat. Eine Aktion, die die Diskussion über Flugscham und persönliche CO2-Bilanzen ordentlich angeheizt hat. Doch eigentlich hat Boris Herrmann gerade ganz andere Ziele. Im nächsten Jahr will er als erster Deutscher an der berühmten Regatta Vendée Globe teilnehmen, dem härtesten und gefährlichsten Segelrennen der Welt, das alle vier Jahre an der französischen Atlantik-Küste gestartet wird. Ohne jede Hilfe müssen die Segler allein und nonstop 45.000 Kilometer in weniger als drei Monaten um die Erde segeln - heftige Unwetter, eisige Kälte und jede Menge Eisberge inklusive. Der wohl beste Extrem-Segler Deutschlands bereitet sich seit Jahren akribisch auf dieses Rennen vor und hat glänzende Aussichten, es in den erlesenen Kreis der Teilnehmer zu schaffen.

Auf dem Roten Sofa verrät der 38-jährige Oldenburger, warum es gerade dieses Rennen sein muss. Und natürlich sprechen wir über Greta: Wie war die gemeinsame Reise nach New York? Warum ist er jetzt Greta-Fan? Und warum hat diese gemeinsame Reise auch sein Leben verändert?

 

Produktionsleiter/in
Martin Laue
Redaktionsleiter/in
Franziska Kischkat
Redaktion
Sabine Doppler