DAS!

Elbfischer Lothar Buckow zu Gast

Donnerstag, 08. August 2019, 18:45 bis 19:30 Uhr
Freitag, 09. August 2019, 05:15 bis 06:00 Uhr

Bild vergrößern
Warum der Elbfischer um seine Existenz bangt und welche Maßnahmen er von der Politik fordert, davon erzählt er uns auf dem Roten Sofa.

Die Elbe ist sein Leben. Jeden Tag verbringt Lothar Buckow viele Stunden auf dem Strom. Er ist der einer der letzten Berufsfischer im Alten Land. Schon sein Vater, ein Leuchtturmwärter, fing Aal und Stint - die Fischereitradition seiner Familie reicht 350 Jahre zurück.

Dennoch wird Lothar Buckow zunächst Softwaremanager, bis eine Krankheit das nicht mehr zulässt. Also wird auch er Fischer. Sein Fang landet in Restaurants oder in dem Fischgeschäft, das er mit seiner Frau betreibt. Sein Leben - angepasst an die Gezeiten - ein Knochenjob. Besonders im Winter, wenn es nass, kalt und dunkel ist auf der Elbe. Aber Lothar Buckow liebt auch die einsamen Stunden auf "seinem" Fluss. Und das "Seehund-Watching" auf den Elbinseln, zu denen er Touren anbietet. Ein Zubrot, denn die Fischbestände gehen seit Jahren dramatisch zurück. Von unvergesslichen Momenten auf dem Wasser und das Bangen um die Existenz geht es in der heutigen Sendung.

Produktionsleiter/in
Martin Laue
Redaktionsleiter/in
Franziska Kischkat
Redaktion
Sabine Doppler