DAS!

Adam Bousdoukos zu Gast

Dienstag, 19. Februar 2019, 18:45 bis 19:30 Uhr
Mittwoch, 20. Februar 2019, 05:15 bis 06:00 Uhr

Schauspieler Adam Bousdoukos auf dem Roten Sofa.

3,97 bei 107 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Mit Erfolgsregisseur Fatih Akin drückte er früher schon gemeinsam die Schulbank, und ohne ihn wäre er wohl nie Schauspieler geworden: Adam Bousdoukos. Nach den Hauptrollen in den Filmen "Kurz und schmerzlos" und "Soulkitchen" haben die beiden Freunde auch in der aktuellen Literaturverfilmung "Der Goldene Handschuh!" zusammen gearbeitet: Fatih Akin, als Regisseur natürlich, und Adam Bousdoukos in der Rolle des griechischen Nachbarn von Serienmörder Fritz Honka, der in den 1970er-Jahren auf St. Pauli vier Prostituierte umgebracht hatte.

Adam Bousdoukos ist in Hamburg als Sohn griechischer Einwanderer geboren und im Stadtteil Altona aufgewachsen. Er spielte schon als Teenager kleinere Rollen in Werbespots und nahm Unterricht an der Hamburger Stageschool. Nach einer abgebrochenen Krankengymnastik-Ausbildung und einem Sozialpädagogik-Studium, führte er fast zehn Jahre sein eigenes griechisches Restaurant in Hamburg.

Warum er sich entschied, die Schauspielerei zum Hauptberuf zu machen und warum der aktuelle Film "Der Goldene Handschuh" gerade zum Aufreger auf der Berlinale 2019 wurde, das erzählt Adam Bousdoukos auf dem Roten Sofa.

Weitere Informationen

Akin: "Weltpremiere war wie ein Rockkonzert"

Fatih Akins "Der goldene Handschuh" über den Mörder Fritz Honka hat Weltpremiere bei der Berlinale gefeiert. Im Interview freute sich der Regisseur über die Publikumsreaktionen. mehr

 

Produktionsleiter/in
Martin Laue
Redaktionsleiter/in
Franziska Kischkat
Moderation
Inka Schneider
Redaktion
Sabine Doppler