DAS!

Schauspieler und Fotograf Lars Eidinger zu Gast

Montag, 22. November 2021, 18:45 bis 19:30 Uhr
Dienstag, 23. November 2021, 05:15 bis 06:00 Uhr

Der "Experte fürs Maßlose", wie ihn einst die Berliner Morgenpost betitelte, gehört längst in die erste Liga der deutschen Schauspielkunst. Lars Eidinger, langjähriges Ensemble-Mitglied an der Berliner Schaubühne, hat das "Talent, die Makel einer Figur zuzulassen, ohne sich für´s Publikum von ihnen zu distanzieren", so der"Tagesspiegel".

Lars Eidinger hinterlässt Spuren, egal ob auf der Theaterbühne oder vor der Filmkamera. Gerade erst brillierte er zum dritten Mal in die Rolle des unheimlichen Serienkillers Kai Korthals im Kieler Borowski-"Tatort" - und sorgte einmal mehr für Beifallstürme. In der Drama-Serie "Faking Hitler" von RTL Plus, die die gefälschten Hitler-Tagebücher im STERN 1983 fiktional aufarbeitet, spielt Eidinger nun den STERN-Journalisten Gerd Heidemann, der gemeinsam mit Kunstfälscher Konrad Kujau für den Medienskandal des Jahrzehnts sorgte. Ein hochkarätig besetzter Sechsteiler, der ab 30. November im Stream läuft.

Multitalent Eidinger ist nicht nur Schauspieler, sondern auch bildender Künstler und Fotograf. Unter dem Titel "Autistic Disco" stellt er in der Kunsthalle Hamburg vom 25. November an einen Teil seiner fotografischen und durchaus auch humorvollen Alltagsbeobachtungen und Videos vor. Und zwar im Rahmen der Ausstellung "Klasse Gesellschaft. Alltag im Blick niederländischer Meister" - eine spannende Erweiterung des Themas, die unerwartete Parallelen offenbart.

Produktionsleiter/in
Martin Laue
Redaktionsleiter/in
Franziska Kischkat
Moderation
Inka Schneider
Redaktion
Sabine Doppler