Winterkartoffelknödel. Ein Eberhoferkrimi

Donnerstag, 27. Februar 2020, 23:30 bis 01:00 Uhr

Dorf-Gendarm Franz Eberhofer ist im Gesicht so weiß wie die Winterkartoffelknödel seiner Großmutter. Den Anblick des toten Neuhofer-Sohns muss er erstmal verdauen. Wie aus heiterem Himmel hatte sich ein Baucontainer vom Kran gelöst und den Unglücklichen punktgenau unter sich begraben, direkt vor der eigenen Haustür.

An einen Unfall mag der in seinen Heimatort Niederkaltenkirchen strafversetzte Polizist Eberhofer nicht so recht glauben. Schließlich hat er nach 15 Jahren Dienst in München ein untrügliches Gespür fürs Verbrechen. Mithilfe seines Freundes und früheren Kollegen Rudi Birkenberger, der inzwischen als Privatdetektiv arbeitet, findet Eberhofer heraus, dass an der Aufhängung des Containers gewerkelt wurde. Mehr aber auch nicht.

Sie sind nicht immer einer Meinung, aber am Ende ist der Fall erfolgreich gelöst: Dienststellenleiter Moratschek (Sigi Zimmerschied, Mitte) mit Franz Eberhofer (Sebastian Bezzel, li.) und Rudi Birkenberger (Simon Schwarz).

Im Dorf ist die Sache sowieso klar: ganz mieses Karma. Denn schon der Vater des Getöteten kam bei einem Unfall ums Leben. Lieber als mit Mordtheorien beschäftigt sich die Gemeinde, vor allem der männliche Teil, mit einem neuen Gesicht: Die aufregende Mercedes, vor Kurzem in die verlassene Villa am Waldrand gezogen, wickelt alle um den Finger. Auch Eberhofer.

Produktionsland
Bundesrepublik Deutschland
Produktionsjahr
2014
Schauspieler/in
Sebastian Bezzel als Franz Eberhofer
Simon Schwarz als Rudi Birkenberger
Lisa Maria Potthoff als Susi
Eisi Gulp als Papa Eberhofer
Gerhard Wittmann als Leopold
Jeanette Hain als Mercedes
Musik
Martin Probst
Kamera
Sebastian Edschmid
Autor/in
Sascha Bigler
Ed Herzog
Kerstin Schmidbauer
Regie
Ed Herzog
Redaktion
Philine Rosenberg