Reinhold Beckmann trifft...

Laura und Jörg Wontorra

In der Nacht von Freitag auf Samstag, 30. November 2019, 00:00 bis 00:45 Uhr

2,04 bei 26 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Ausreden lassen, nach diesem Motto führt Reinhold Beckmann die spannenden und berührenden Gespräche mit seinen beiden Gästen in einem Loft im Hamburger Stadtteil Ottensen. Dabei handelt es sich immer um zwei prominente Menschen, die in einem besonderen Verhältnis zueinander stehen oder sich immer schon mal begegnen wollten. In dieser Sendung spricht Reinhold Beckmann mit Jörg Wontorra und seiner Tochter Laura.

Fußball bestimmt das Leben der "Wontis"

Wenn Fußball das Leben bestimmt, die Tochter in die Fußstapfen des Vaters tritt und der auch noch mächtig stolz ist, dann ist das schon eine ganz besondere Beziehung, nämlich die von Laura und Jörg Wontorra! In diesem Jahr haben die beiden Moderatoren sogar gemeinsam ihren Geburtstag gefeiert und zu 100 Jahre "Wontis" geladen.

Nur redenden Menschen kann geholfen werden

Gastgeber Reinhold Beckmann begrüßt in dieser Ausgabe seiner Talkshow den Sportjournalisten und Moderator Jörg Wontorra und seine Tochter, die TV-Moderatorin Laura Wontorra.

Laura Wontorra mag den Leitsatz ihres Vaters: Nur redenden Menschen kann geholfen werden. Und das haben die beiden auch zeitlebens gemacht, offen und lang, zu allen Themen wie zum Beispiel die Trennung der Eltern oder Lauras Wunsch, auch Sportmoderatorin zu werden. Jörg Wontorra war anfangs nicht begeistert über diesen Wunsch, zumal er ja auch die Nachteile eines Sportreporter-Lebens kennt. Aber als er durch ein eigenes Handyvideo sah, welche Ausstrahlung seine Tochter hat, wie sie "rüberkommt", musste er für sich feststellen: "Diese Chance kannst du ihr nicht verbauen!" Fortan unterstützte er Laura und ist inzwischen stolz auf ihre Arbeit, zum Beispiel ihre konkrete, professionelle Gesprächsführung in Interviews.

Die Familien-Gene verbinden

Laura Wontorra bewundert ihren Vater nicht nur wegen seines Moderationsstils, sondern "dass er auch sein Können, Wissen, Ideen, kreativen Input, Inhalte weitergibt an die junge Generation". "Das ist wirklich cool", meint die junge Frau, die das "Wonti-Gen" absolut von ihrem Vater geerbt hat.

Ob es zwischen Tochter und Vater immer so harmonisch lief oder nicht auch mal zwei Köpfe hartnäckig aufeinandergeprallt sind, und wie das ist, wenn die Tochter auch noch einen Fußballprofi, Simon Zoller vom VfL Bochum, heiratet: Darüber und über vieles mehr diskutiert Reinhold Beckmann zusammen mit Jörg und Laura Wontorra.

Produktionsleiter/in
Jens-Michael Stabenow
Moderation
Reinhold Beckmann
Redaktion
Markus Pingel
Autor/in
Nadja Al-Chalabi
Stefanie Porezag
Regie
Michael Giehmann
Kamera
Philipp Baben der Erde
Schnitt
Kai Zwede