Die Tierärzte - Retter mit Herz

Machtlos im OP

Samstag, 08. Januar 2022, 06:00 bis 06:45 Uhr

Eine Katze mit "Trittbrettfahrern", eine riesige Hündin mit Appetitlosigkeit und ein tragischer Befund bei einer Beagle-Hündin: Die Tierärzte auf Sylt, in Starnberg und an der Mosel müssen all ihr Können aufbieten.

Akute Atemnot macht eine dringende OP erforderlich

Beagle-Dame Runa bekommt sehr schwer Luft. Besitzerin Anja Zimmer hat eine Granne in den Atemwegen oder das leichte Übergewicht der Hündin als Ursache in Verdacht. Die Untersuchung durch Tierärztin Yasmin Diepenbruck ergibt jedoch einen schockierenden Befund. Zusammen mit der Besitzerin entscheidet sich das Ärztepaar Diepenbruck/Neuberger für eine Operation, um die erst siebenjährige Runa zu retten. Die Tierärzte geben ihr Bestes, doch im OP wird immer deutlicher, dass Runas Chancen sehr schlecht stehen.

Appetitlosigkeit und Gewichtsverlust bei einer Wolfshündin

Die Irische Wolfshündin ist so groß wie ein Pony und frisst wie ein Spatz. Paula hat ihren Appetit und bereits ein Zehntel ihres Körpergewichts verloren. Die Rentnerin Gabriele Avi ist mehr als beunruhigt, weil es ihrem großen Liebling Paula von Tag zu Tag schlechter geht. Kleintierspezialistin Marion Link begibt sich auf internistische Spurensuche, um der riesigen Hunde-Dame zu helfen.

Verkrustungen auf der Haut sind ein Hinweis auf Parasiten

Kater Jack juckt das Fell. Susanne Glindmeier bringt ihre empfindliche Samtpfote zu Tierärztin Stephanie Petersen mit der festen Überzeugung, dass da keine Flöhe im Spiel sind. Nach eingehender Untersuchung an dem unwilligen Kater stellt die Inseltierärztin fest, dass Jack gleich mehrere und vor allem verschiedene Parasiten als "blinde Passagiere" mit sich herumträgt.

Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2020
Redaktion
Burkhard Bergermann

JETZT IM NDR FERNSEHEN

Nordmagazin 09:00 bis 09:30 Uhr