Die Tierärzte - Retter mit Herz

Der Schönheitsfehler

Freitag, 03. Dezember 2021, 16:15 bis 17:00 Uhr
Samstag, 04. Dezember 2021, 06:00 bis 06:45 Uhr

Ein junger Rhodesian Ridgeback mit kleinem Knopftumor, ein Chihuahua mit Charly-Chaplin-Gang und ein Araber mit Schnittverletzung am Huf: sehr spezielle Fälle für die Tierärzte auf Sylt, in Starnberg und an der Mosel.

Hündin Nala will nicht in den Narkoseschlaf

Rhodesian Ridgeback Hündin Nala hat einen Knubbel an der Flanke. Eine Geschwulst oder nur ein harmloser Stich? © NDR/Doclights GmbH 2020
Rhodesian Ridgeback Hündin Nala könnte einen kleinen Knopftumor haben.

Karin Heinrichs hat bei ihrer Rhodesian-Ridgeback-Hündin Nala einen Knubbel an der Flanke entdeckt. Eine Geschwulst oder nur ein harmloser Stich? Die Sylter Tierärztin Stephanie Petersen vermutet, dass es sich dabei um ein Histiozytom, einen gutartigen Knopftumor, handeln könnte. Doch sicher ist das nicht. Die Inseltierärztin empfiehlt der 80-jährigen Karin für ihre Hündin eine zeitnahe OP. Nala ist sehr standhaft und lässt sich gar nicht so leicht in den Narkoseschlaf versetzen.

Behutsames Vorgehen bei zwei Katzenkindern

Ruth Genheimer von der Tierhilfe Thalfang kommt mit zwei drei Wochen alten Kätzchen in die Praxis an der Mosel. Sie leiden an einer Augenentzündung mit schlimmen Verkrustungen. Sollte es das gefürchtete Herpes-Virus sein, dann könnten die Kätzchen ihr Augenlicht verlieren. Die starken Verkrustungen an den Augen lassen sich nur mit einer Pinzette lösen. Yasmin Diepenbruck muss sehr behutsam vorgehen, um die winzigen Fellknäuel nicht zu verletzen.

Warum hat Hündin Lilly einen Gang wie Charly Chaplin?

Chihuahua-Hündin Lilly hat einen Gang wie Charly Chaplin. Ihre rechte Hüfte zeigt nach vorne, das Knie zur Seite. Dadurch verrenken sich bei ihr ständig die Knochen der Wirbelsäule. Eva Windisch will ihrer fünfjährigen Hündin weitere Schmerzen ersparen und sucht deshalb die Starnberger Kleintierspezialistinnen auf. Ein klarer Fall für Chirurgin und Handwerkerin Ilka Jopp. Sie will Lillys Bein, das nach einem Unfall schief zusammengewachsen ist, in einer kniffligen OP wieder richten.

Ein Wallach mit fünf Hufen

Das Ärztepaar Yasmin Diepenbruck und Tobias Neuberger ist unterwegs zur eigenen Pferdeweide: Kalahari, die dreijährige Araberstute von Yasmin Diepenbruck, hat eine Schnittverletzung über dem Huf, die unbedingt versorgt werden muss. Angekommen auf der Koppel folgt der nächste Schreck für die Tierärzte: Die Mähnen der Araber sind sämtlich von Kletten verfilzt, weil Wildschweine den Zaun niedergerannt haben! Auf der Weide steht außerdem Jakout, ein Wallach mit fünf Hufen. Ein äußerst seltener Schönheitsfehler, der Jakout zwar nicht einschränkt, aber dennoch bewirkt, dass ihn niemand haben will.

Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2020
Redaktion
Burkhard Bergermann