Die Tierärzte - Retter mit Herz

Millimeterarbeit im OP

Freitag, 20. August 2021, 16:15 bis 17:00 Uhr
Samstag, 21. August 2021, 06:15 bis 07:00 Uhr

Chaos in der Praxis, ein Metallbaukasten für den Chirurgen und ein Welpe, der "zur Arbeit muss": Die Tierärzte auf Sylt, an der Mosel und in Leipzig behalten immer die Nerven.

Ein schiefes Hundebein

In der Praxis an der Mosel muss bei der knapp zwei Jahre alten Mischlingshündin Marla eine riskante OP zur Korrektur einer schmerzhaften Beinschiefstellung gemacht werden. Chirurg Tobias Neuberger will Marlas Beinchen richten und Frauchen Annegret Kollmar hofft, dass ihr Liebling endlich ohne Schmerzen leben kann.

Offene Bisswunde bei einer Katze

Ausnahmezustand bei Stephanie Petersen in der Tierarztpraxis auf Sylt: haufenweise Patienten, Aufträge kommen per Telefon und Kurier und dann verschwinden auch noch medizinische Instrumente. Fehlt nur noch, dass Katze Lucy zubeißt. Ihre offene Bisswunde könnte sich infizieren und muss deshalb dringend versorgt werden. Nur Katzenbesitzer Nicolas Schrader ist nicht aus der Ruhe zu bringen. Aber Stephanie Petersen ist auch im Chaos nervenstark.

Erste Spritze für einen Welpen

Familienzuwachs beim Leipziger Ärztepaar: Broholmer-Welpe Angus lebt seit einigen Tagen bei Julia Liebmann und ihrem Mann Stefan. An diesem Tag darf er zum ersten Mal mit in die Praxis, künftig wird er täglich hier sein. Für den kleinen Hunde-Mann steht auch gleich eine Impfung zur Grundimmunisierung an. Die Tierärztin befürchtet, dass ihr eigener Hund ihr die Spritze nicht so leicht verzeihen wird.

Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2020
Redaktion
Burkhard Bergermann

JETZT IM NDR FERNSEHEN

Rote Rosen 07:20 bis 08:10 Uhr