Das Institut - Oase des Scheiterns

Die fliehenden Holländer

Sonntag, 28. Juni 2020, 02:55 bis 03:25 Uhr

Das Institut befindet sich mitten in den Vorbereitungen zum Pottery-Slam, kisbekische Keramik zu deutscher Musik, als ein wütender kisbekischer Mob die benachbarte niederländische Botschaft stürmt. Grund ist ein niederländischer Mohammed-Look-a-Like. Um nicht gelyncht zu werden, erbitten der Botschafter und seine beiden Mitarbeitenden Asyl im Institut. Dr. Eckart zeigt Herz und gestattet die Aufnahme, aber sie besteht sehr wohl darauf, dass sich die Flüchtlinge nützlich machen und nicht negativ auffallen.

Henk (Moritz Vierboom) und Jördis (Nadja Bobyleva) kommen sich beim Töpfern näher. © NDR/BR/Novafilm Fernsehproduktion/Alva Nowak
Henk (Moritz Vierboom) und Jördis (Nadja Bobyleva) kommen sich beim Töpfern näher.

Und tatsächlich helfen die Asylanten, wo sie können: beim Töpfern, am DJ-Pult, ja sogar bei der Hauswirtschaft. Allerdings macht einer der Niederländer Jördis Avancen. Und das lässt bei Haschim sämtliche Alarmglocken schrillen: Kein anderer Mann darf Jördis haben! Was kann Haschim tun, um diese deutsch-niederländische Annäherung zu unterbinden? Unglücklicherweise entschließt er sich für eine Lösung, die ein Schlamassel biblischen Ausmaßes heraufbeschwört.

Redaktion
Markus Pingel
Produktionsleiter/in
Jens-Michael Stabenow
Redaktion
Cornelius Conrad
Henrike Vieregge
Autor/in (Drehbuch)
Regie
Markus Sehr
Producer
Geraldine Voss
Schnitt
Stefen Rocker
Günter Schultens

JETZT IM NDR FERNSEHEN

Hamburg Journal 19:30 bis 20:00 Uhr
Nordmagazin 19:30 bis 20:00 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin 19:30 bis 20:00 Uhr
Hallo Niedersachsen 19:30 bis 20:00 Uhr