Mariss Jansons dirigiert Ludwig van Beethoven

Symphonie Nr. 3 Es-Dur "Eroica"

Sonntag, 01. November 2020, 08:00 bis 08:55 Uhr

Die berühmte 3. Symphonie, die "Eroica", gilt als eine der genialsten Schöpfungen Beethovens. Eine populäre Anekdote besagt, dass der Komponist, ein engagierter Beobachter der politischen Verhältnisse im Zeitalter der Aufklärung, das Werk Napoleon Bonaparte gewidmet hatte. Aus Enttäuschung nahm er diese Widmung aber zurück, nachdem Napoleon sich selbst zum Kaiser erklärt hatte.

Das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks spielte im Herbst 2012 unter Leitung seines Chefdirigenten Mariss Jansons den Beethoven-Zyklus im Rahmen seiner Ostasien-Tournee an fünf Abenden. Die Suntory Hall in Tokio bot die Kulisse für ein Beethoven-Fest ganz besonderer Klasse. Eine Beethovenaufführung, getragen von der Kunst eines internationalen Spitzenorchesters und eines der bedeutendsten Dirigenten der Gegenwart.

Redaktion
Christoph Bungartz