Das Waisenhaus für wilde Tiere

Mittwoch, 21. Juli 2021, 16:10 bis 17:00 Uhr

Fernseh-Tierärztin Dr. Mertens ist zu Besuch auf Harnas. Die Schauspielerin Elisabeth Lanz verkörpert seit Jahren die Ärztin der erfolgreichen ARD-Serie und will in Namibia den Ursprung ihrer Fernseh-Tiere kennenlernen. Gleich an ihrem ersten Tag ist sie von 20 wilden Geparden umringt, die sehnsüchtig auf ihr Futter warten. Ob sie damit gerechnet hat, den Tieren so nahe zu kommen?

Auf Okutala lädt Tierärztin Simone Herzog zur Teatime mit den Giraffen. Eigentlich sind Namib, Oubas und JJ mittlerweile groß genug, um sich alleine zu ernähren und in freier Wildbahn unterwegs. Aber so ein Tässchen Tee lässt man sich doch nicht entgehen. Nachdem sich Geierdame Assem an ihren männlichen Mitbewohner Stinky gewöhnt hat, entwickelt sie langsam Muttergefühle. Tierschützerin Maria Diekmann und Volontärin Ingrid schauen, ob der natürliche Nestbautrieb auch bei Assem funktioniert und bringen ein paar Äste mit. Ob Assem damit was anfangen kann?

Ratgeber Reise
Jungtier in der Seehundstation Friedrichskoog. © dpa Foto: Horst Pfeiffer

Tierische Ausflüge im Norden

Tiger und Affen, aber auch heimische Tiere wie Seehunde oder seltene Haustierrassen leben im Norden. Eine Auswahl der attraktivsten Tierparks, Zoos und Aquarien. mehr

Produktionsleiter/in
Daniel Buresch
Redaktion
Anke Schmidt-Bratzel