Chinas unbekannte Mauer

Für viele Chinesen ist die große Mauer immer noch ein Zeichen der Stärke Chinas. Ein Bollwerk nach außen und ein Symbol der Einheit nach innen. Das längste von Menschenhand erschaffene Bauwerk der Erde. Schon vor fast 3.000 Jahren wurde mit dem Bau begonnen, die Chinesische Mauer ist die Mutter aller Mauern. Ein Mythos, der nicht nur Touristen wie ein Magnet anzieht, sondern auch in China noch heute Symbolkraft hat. Aber wie wichtig ist den Menschen dort die Mauer noch?

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/Chinas-unbekannte-Mauer,weltreisen444.html

Mehr Weltreisen

Die US-Flagge in einem Klassenraum.
29 Min
Das Feuchtgebiet Polesien. Es erstreckt sich über belarussisches, ukrainisches und polnisches Staatsgebiet.
32 Min
Ein Protestschild weist auf den Verkauf von Trinkwasser und seinen Folgen hin.
29 Min
In der Scheune von Rafal gibt es viel zu entdecken. © NDR/WDR
30 Min
Meeresschildkröten am Strand
29 Min
Ingo Zamperoni auf dem Pacific Crest Trail in einer der zahlreichen Nationalparks entlang der Strecke. © NDR/WDR, honorarfrei
44 Min
Schönheit im Atlantik - der berühmte Wasserfall von Gásadalur weit im Westen der Färöer-Inseln. © NDR/Jochen Hauke Wiemer
29 Min
Noch immer lebt fast die Hälfte der Russen auf dem Land. Und das, obwohl es dort kaum Arbeit und keine Infrastruktur gibt. Die 30-jährige Gusel Sanschapowa will mit den Methoden ihrer Generation ein Dorf im Ural vor dem Aussterben retten. © NDR/WDR
29 Min
Samburu Frauen schmücken sich gerne mit den traditionellen Perlen. © NDR/WDR/S. Bohland
29 Min
Shanghai.
28 Min
Niniola ist die nigerianische Königin des Afro-House.
30 Min
Ein Strand in Südafrika
28 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen