Chinas unbekannte Mauer

Für viele Chinesen ist die große Mauer immer noch ein Zeichen der Stärke Chinas. Ein Bollwerk nach außen und ein Symbol der Einheit nach innen. Das längste von Menschenhand erschaffene Bauwerk der Erde. Schon vor fast 3.000 Jahren wurde mit dem Bau begonnen, die Chinesische Mauer ist die Mutter aller Mauern. Ein Mythos, der nicht nur Touristen wie ein Magnet anzieht, sondern auch in China noch heute Symbolkraft hat. Aber wie wichtig ist den Menschen dort die Mauer noch?

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/Chinas-unbekannte-Mauer,weltreisen444.html

Mehr Weltreisen

Das Leben im Navajo-Reservat ist hart. Auch ohne Dürre. Trotzdem liebt Irene Bennalley die Ruhe, wenn sie mit ihren Tieren im Sommer in die Berge zieht. © NDR/Audrey Stimson
29 Min
Amandine und ihr Praktikant Lucas. Teil seiner Ausbildung sind Praktika bei angesehenen Köchen wie hier im Pouliche. © NDR/WDR
28 Min
Eine Mutter im Interview © Screenshot
29 Min
Philipp Abresch unterwegs mit dem Moped durch Vietnam. © NDR
28 Min
Schönheit im Atlantik - der berühmte Wasserfall von Gásadalur weit im Westen der Färöer-Inseln. © NDR/Jochen Hauke Wiemer
29 Min
Die Wahrzeichen der Osterinsel: die Moai. Es gibt mehr als 900 von diesen kolossalen Steinfiguren mit den übergroßen Köpfen auf der kleinen, abgeschiedenen Insel im Südost-Pazifik. Manche sind über 1000 Jahre alt. Zeugen einer Kultur, die fast verschwunden wäre. © NDR/SWR/Michael Stocks
29 Min
Waffen an Bord eines Kriegsschiffs. © Screenshot
29 Min
Long Thanh
28 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen