Elisabeth Wehling: Die Macht der Worte in der Corona-Krise

Sendung: After Corona Club | 27.05.2020 | 19:30 Uhr 19 Min | Verfügbar bis 27.05.2021

Die Welt ist "im Krieg" gegen die Pandemie, das Virus ist eine "Plage". Wie beeinflusst die Rhetorik in der Corona-Krise unser Denken? Die Sprachwissenschaftlerin und Kognitionsforscherin Elisabeth Wehling erklärt, dass die Begriffswahl, die wir auf die Pandemie, die Situation und den Virus anwenden, "wahnsinnig wichtig" sei. "Weil die Sprache, die wir nutzen, unser Denken und Handeln mit anleitet." Elisabeth Wehling ist zu Gast bei Anja Reschke im After Corona Club.

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/After-Corona-Club-mit-Elisabeth-Wehling,aftercoronaclub224.html

Mehr After Corona Club

Hanni Rützler. © Andreas Jakwerth
20 Min
Anja Kirig © Anja Kirig
18 Min
Hans-Jürgen Burchardt © Hans-Jürgen Burchardt
19 Min
Ulrich Matthes © picture-alliance/dpa Foto: Britta Pedersen
21 Min
Der Geiger Daniel Hope © picture alliance / rtn
22 Min
Die Schriftstellerin Jagoda Marinić © picture-alliance/Eventpress Stauffenberg
18 Min
Markus Gabriel © picture alliance / Geisler-Fotopress
21 Min
Politikökonomin Maja Göpel © picture-alliance/dpa Foto: Monika Skolimowska
15 Min
Karin Haist
16 Min
Extremismusforscherin Jula Ebner © picture alliance / Geisler-Fotopress Foto: Uwe Hardt
17 Min
Alexander Jorde © picture-alliance/dpa Foto: Silas Stein
22 Min
Wolfgang Frindte © picture-alliance/dpa Foto: Michael Reichel
17 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen