Das Stadtgespräch

Hamid Rahimi im Stadtgespräch

Freitag, 11. Januar 2019, 20:00 bis 22:00 Uhr

NDR 90,3 Moderatorin Jacqueline Heemann (li.) trägt den Titel-Gürtel von Boxer Hamid Rahimi.

Hamid Rahimi ist in den 1990er Jahren aus dem Krieg in Afghanistan geflohen und kam als Kind mit seiner Familie nach Jenfeld. Als Jugendlicher war er drogenabhängig und kriminell. Er kam in den Jugendknast und entschied sich dort, mit dem professionellen Boxen anzufangen. Er gewann viele große Titel, schrieb schon mit 30 Jahren ein Buch über sein Leben und liest heute zum Beispiel auch in Jugendhaftanstalten daraus vor. Der Profiboxer erzählt bei Jacqueline Heemann im Stadtgespräch von seiner Flucht, seiner Jugend und dem von ihm organisierten ersten Profi-Box-Kampf in Afghanistan, dem Fight-for-peace.

Moderation: Jacqueline Heemann