Hamburger Hafenkonzert

Shanties - Lieder der Seefahrt

Sonntag, 02. Mai 2021, 06:00 bis 08:00 Uhr, NDR 90,3

Der Shanty-Chor singt sich warm.  Foto: Christian Spielmann
Der Shanty-Chor singt sich warm.  Foto: Christian Spielmann
Wohl einer der bekanntesten Shantychöre der Stadt: Die "Tampentrekker".

Shanties - sie gehören zur Seefahrt einfach dazu. Aber warum ist das eigentlich so? Woher kommen diese Lieder? Und was macht Ihre Faszination aus? Die Antworten darauf gibt es im Hamburger Hafenkonzert mit Jan Wulf. Zu Wort kommen Shantyexperten, wie der Hamburger Liederaturforscher Jochen Wiegandt, aber auch Zeitzeugen, deren Berichte bis heute im NDR-Rundfunkarchiv aufbewahrt werden: darunter der Bericht des Kapitän Fred Schmidt, der u.a. als Erster Offizier auf der legendären Pamir diente.

Hamburger Bands singen Shanties im Knust

Betreiber Karsten Schölermann vor dem Musikclub Knust in Hamburg. © NDR Foto: Heiko Block
Der Betreiber des Musik-Clubs "Knust" spielt selber in einer Shanty-Band.

Mit dem Shanty vom "Wellerman" löste der schottische Postbote Nathan Evans einen Internethype aus, der ihn auch an die Spitze der Deutschen Single-Charts katapultierte. Dass Shanties auch "Musik von heute" ist, zeigte nicht zuletzt auch ein Konzert, das am 29. April im Hamburger Musik-Club Knust stattfand und auch eines der Angebote zum diesjährigen Online-Angebot des Hamburger Hafengeburtstags ist. Anzuschauen ist die Aufzeichnung des Abends hier.

Die Sendungen des Hamburger Hafenkonzerts sind jeden Sonntag ab 6 Uhr bei NDR 90,3 zu hören. Eine Wiederholung gibt es am gleichen Tag ab 19 Uhr. Sie können auch den Podcast abonnieren.

 

NDR 90,3 Livestream

Kulturjournal

19:00 - 20:00 Uhr
Live hörenTitelliste