Ohnsorg-Theater - Der möblierte Herr von links: Berta Bliesemann (Helga Feddersen), Rosalinde Käselau (Heidi Kabel) und Erna Raupach-Petersen. © © NDR/Rud. Ohnesorge, honorarfrei

Kleine Geschichte des Ohnsorg-Theaters

08.07.2011 | 14:00 Uhr | von Spiekermann, Gerd 2 Min

Die Erfolgsgeschichte des Ohnsorg-Theaters begann 1936, als die Niederdeutsche Bühne Hamburg das verwaiste Lustspielhaus an den Großen Bleichen bezog. Gerd Spiekermann blickt zurück.