Hamburg Sounds

Soviel Hamburg steckt in BAP

Sonntag, 20. September 2020, 20:00 bis 22:00 Uhr

BAP-Sänger Wolfgang Niedecken im Studio von NDR 90,3 © NDR
Wolfgang Niedeken war schon häufig zu Gast bei NDR 90,3. Hier ein Bild von seinem Besuch 2016.

 "BAP ist eigentlich eine Hamburger Band", sagt kein geringerer als der Chef, Wolfgang Niedecken. Okay, ein Scherz, aber tatsächlich sind zwei der Mitglieder von Niedeckens BAP aus Wellingsbüttel. Hier haben Anne de Wolff und Ulrich Rode in ihrem "Bluhousestudio" dem neuen Album "Alles fließt" den ganz besonderen Sound verschafft. Zu hören von 20.00 bis 21.00 Uhr bei Hamburg Sounds mit Wolfgang Niedecken im Gespräch über Musik, Corona und das Opawerden.

Alin Coen und ihr Album "Nah"

Alin Coen bei ihrem Auftritt bei Hamburg Sounds © NDR Foto: Petra Volquardsen
Alin Coen bei ihrem Auftritt 2017 in Hamburg Sounds. In der aktuellen Sendung spricht sie über ihr neues Album "Nah".

Ihre Stimme umarmt , ihre Texte berühren , die ganze Frau ist eine sehr besondere Musikerin. Alin Coen ist in Hamburg aufgewachsen und macht seit vielen Jahren Musik. Auf ihrem neuen Album "Nah" erzählt sie einmal mehr vom Suchen und Finden, vom Loslassen und Festhalten: "Was mir wichtig ist, dass Leute ein gutes Gefühl kriegen, wenn sie meine Musik hören, sich verstanden fühlen", sagt die 38jährige in der zweiten Stunde von Hamburg Sounds ab 21.00 Uhr. Kein Zweifel, dieser Wunsch geht auch mit dem neuen Album in Erfüllung.

Moderation: Susanne Hasenjäger

Weitere Informationen
Hamburg-Sounds-Logo © NDR

Hamburg Sounds - Donnerstag bei NDR 90,3

NDR 90,3 präsentiert unter dem Titel "Hamburg Sounds" eine wöchentliche Sendung mit Musik aus und für Hamburg. mehr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/903/epg/Soviel-Hamburg-steckt-in-BAP-,sendung1072840.html
NDR 90,3 Livestream

Hamburg am Nachmittag

15:00 - 19:00 Uhr
Live hörenTitelliste