Wi snackt platt

En Finkwarder Jung: Rudl Kinau

Sonntag, 22. November 2020, 08:30 bis 09:00 Uhr

Rudl Kinau! Nüms hett soveel plattdüütsche Böker schreven as he, nüms hett so faken sien Geschichen vör Publikum vertellt as he, un nüms weer so lang bi de NDR-Sennereeg „Hör mal’n beten to“. 1887 is de Seefischersöhn op Finkwarder to Welt kamen, hier hett he sien Leven lang schreven un in sien Geschichen dat Leven vun dat ole Finkwarder infungen. 45 Johr is dat nu her, dat Rudl Kinau storven is.

Moderatschoon: Jan Wulf

De Leder in uns Sennen:

Hamborger Ketelklopper (Hamburger Kettelklopper) - Sumpfrohrsänger
An Land - Annie Heeger
Rotten op'n Böön - Liekedeler
Cool bliem - Godewind
Snack mol wedder Platt - Finkwarder Speeldeel

Weitere Informationen
Schild mit der Aufschrift "Moin" © fotolia Foto: DOC RABE Media

Plattdeutsch bei NDR 90,3

Ob "Wi snackt Platt", "Hör mal´n beten to", "Narichten op Platt" oder unser Wochenrückblick "Düsse Week": hier sind die plattdeutschen Angebote von NDR 90,3 auf einen Blick. mehr

Jan Wulf im Studio von NDR 90,3 © NDR Foto: Marco Peter

Das Team der Plattdeutsch-Redaktion

Ob bei den "Narichten op Platt", bei "Wi snackt Platt" oder "Düsse Week" - unser Plattdeutsch-Team zeigt immer wieder, wie lebendig unsere heimliche Muttersprache auch heute noch ist. Bildergalerie

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/903/epg/En-Finkwarder-Jung-Rudl-Kinau,sendung1097478.html
NDR 90,3 Livestream