Stand: 04.10.2017 16:36 Uhr

Im Miniaturland liegt Berlin in Ostfriesland

Auf Borkum blinkt der Leuchtturm, in Aurich bummeln Passanten durch die Fußgängerzone und in Suurhusen scheint der schiefe Kirchturm bald umzukippen. Das Leeraner Miniaturland zeigt Ostfriesland und angrenzende niedersächsische Regionen im Kleinformat. Jetzt entsteht in Ostfriesland sogar die Hauptstadt Berlin neu. Mitten in Leer können Besucher bald weltbekannte Gebäude wie den Reichstag, das Brandenburger Tor oder den Fernsehturm am Alexanderplatz bewundern - alle natürlich ebenfalls im Miniformat. Denn das Miniaturland wächst um einen Berlin-Abschnitt.

Das Miniaturwunderland in Leer. © NDR

Berlin zieht nach Leer - in Miniatur

Das Miniaturland in Leer wächst. Nun zieht es auch die deutsche Hauptstadt nach Ostfriesland. Mit knapp 1.900 Quadratmetern ist die Anlage damit eine der größten weltweit.

3,83 bei 12 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Schon bald größte Modellanlage der Welt

Grund für den Zuwachs um rund 800 Quadratmeter Fläche: Die Betreiber der Leeraner Anlage haben die Berliner Miniaturwelt "Loxx" übernommen. Voraussichtlich ab Frühjahr 2018 soll die Mini-Hauptstadt in Leer aufgebaut sein und den Besuchern offen stehen. Damit entsteht die flächenmäßig größte Modellbauanlage der Welt. Sie soll nach einer weiteren, bereits laufenden Ausbaumaßnahme rund 2.000 Quadratmeter groß sein und damit gut 500 Quadratmeter größer als das Miniatur Wunderland in Hamburg.

Kreuzfahrtschiff auf dem Weg von der Ems zur Nordsee

Bild vergrößern
Täglich fahren im Miniaturland Kreuzfahrtschiffe auf der Ems zur Nordsee.

Schon jetzt können Besucher in der Anlage etliche Sehenswürdigkeiten der Region entdecken, die alle im Maßstab 1:87 nachgebaut wurden. Tausende Gebäude, Bäume, Büsche und Figuren ergänzen die Szenerien. Ein besonderes Highlight ist die nachgebaute Papenburger Meyer Werft. Sie überführt hier täglich eines ihrer Kreuzfahrtschiffe auf der Ems zur Nordsee. Wie im Original passiert die Modell-"Aida" die engen Klappbrücken mit dem Heck voraus - allerdings ohne Schlepper. Nebenan fahren Autos und Dutzende Züge mit insgesamt mehr als 300 Waggons.

Zu sehen sind außerdem Orte an der Nordseeküste, darunter etwa Norden mit dem Bahnhof Norddeich-Mole sowie die Inseln Borkum, Norderney und Juist. Außerdem zu sehen sind unter anderem Emden, Oldenburg, der Kurort Bad Zwischenahn sowie die Heimatstadt des Miniaturlandes Leer.

Leeraner Miniaturland

Konrad-Zuse-Straße 1
26789 Leer
Tel.: (0491) 454 15 40

aktuelle Öffnungszeiten und Eintrittspreise auf der Webseite des Miniaturlands

Per Knopfdruck können Besucher viele kleine Aktionen starten und überraschende Effekte auslösen, etwa eine Schar Hühner Körner picken oder ein Jahrmarktskarussell kreisen lassen. Zum Miniaturland gehören auch ein großes Außengelände mit Gartenlandschaft, Spielplatz, Minigolfanlage und einer Garteneisenbahn im Maßstab 1:22. Außerdem können Interessierte eine Ausstellung mit mehr als 2.000 Modellfahrzeugen und Hunderten historischen Dampflokomotiv-Modellen besuchen.

Karte: Leeraner Miniaturland
Weitere Informationen
26 Bilder

Die schönsten Impressionen aus dem Miniaturland

Seit 2011 wird im Miniaturland in Leer die Region im Maßstab 1:87 dargestellt. Die Anlage wächst dank des Erweiterungsbaus immer weiter, zuletzt kamen Oldenburg und Bad Zwischenahn dazu. Bildergalerie

mit Video

"Wir wollten Berlin vor der Zerschlagung retten"

Das Miniaturland in Leer hat im Sommer die Berliner Miniaturwelt "Loxx" übernommen. Derzeit wird Berlin in Ostfriesland wieder aufgebaut. Ein komplizierter Umzug mehr

mit Video

Berlin zieht im Leeraner Miniaturland ein

Die weltgrößte Modellbauanlage steht bald in Leer. Seit Dienstag wird dort im Miniaturland die kürzlich erworbene Berliner Miniaturwelt "Loxx" aufgebaut. 20 Lkw transportieren die Anlage. mehr

mit Video

Leer: Das Tor nach Ostfriesland

Leer liegt zwar nicht an der Küste, doch das ostfriesische Städtchen strahlt viel maritimes Flair aus. Der Stadthafen und das Rathaus prägen das malerische Zentrum. mehr

Dieses Thema im Programm:

Nordtour | 07.10.2017 | 18:00 Uhr

Niedersachsen spielerisch erleben

Höhlen im Harz erkunden, im Wissenschaftsmuseum experimentieren oder historische Räder ausprobieren: Viele Museen vermitteln Wissen spielerisch. mehr

Mehr Ratgeber

11:45

Herbstbepflanzung für den Balkon

19.10.2017 16:20 Uhr
Mein Nachmittag
05:11

Heiße Gewürzschokolade für kalte Tage

19.10.2017 16:20 Uhr
Mein Nachmittag
03:33

Wie legt man eine Streuobstwiese an?

18.10.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin