Mecklenburg: Kultur und Natur ganz nah

Weite Felder und stille Wälder, alte Alleen und glitzernde Seen geben der Region ihr Gesicht. Zu Fuß, mit dem Rad, auf dem Pferderücken oder im Kanu - die Schönheit der Landschaft lässt sich auf vielerlei Weise erkunden. Alte Städte wie Dömitz, Ludwigslust und die Landeshauptstadt Schwerin mit dem imposanten Schloss laden zu Streifzügen in die Vergangenheit ein.

Schwerin: Stadt der Seen und Wälder

Mehr als zehn Seen umgeben Schwerin - ein ideales Naherholungsgebiet. Wahrzeichen der Landeshauptstadt ist das Schloss, dessen Türme schon von weitem zu sehen sind. mehr

Städte

In Ludwigslust lebt die Barockzeit

Ludwigslust war die Residenzstadt der mecklenburgischen Herzöge. Noch immer sind das Barockschloss mit dem Goldenen Saal und die prächtigen Gärten die Hauptattraktionen. mehr

Neustadt-Glewe: Reise ins Mittelalter

Das Städtchen besitzt die älteste und am besten erhaltene Wehrburg Mecklenburgs. Außerdem ist Neustadt-Glewe das Tor zur Lewitz - einer vom Wasser geprägten Kulturlandschaft. mehr

Eine Stadt, die verbindet - Dömitz

Im mecklenburgischen Dömitz steht eine der am besten erhaltenen Festungen Nordeuropas. Die Dömitzer Elbbrücken wurden zum Symbol für Teilung und Wiedervereinigung. mehr

mit Video

Residenz und Barlachstadt Güstrow

In Güstrow geben sich Backsteingotik und Renaissance ein Stelldichein. Kunstfreunde kommen im Atelier des Bildhauers Ernst Barlach auf ihre Kosten, Naturfreunde am Inselsee. mehr

Natur

mit Video

Lewitz: Eine Kulturlandschaft als Naturidyll

Abseits der großen Straßen versteckt sich südlich von Schwerin eine der schönsten Kulturlandschaften Mecklenburgs: das Landschafts- und Vogelschutzgebiet Lewitz. mehr

Schaalsee: Grüne Oase zwischen zwei Ländern

Jahrzehntelang lag der Schaalsee fast unberührt im Niemandsland an der innerdeutschen Grenze. Heute finden Naturfreunde in dem Biosphärenreservat eine große Artenvielfalt. mehr

Ausflugstipps

Paddeln auf der Warnow

Von Grebbin bis Warnemünde strömt die Warnow durch Mecklenburg. An manchen Stellen abenteuerlich, doch meist ruhig fließend ist der Fluss ideal für Paddler und Kanuten. mehr

Schwerins Märchenschloss am See

Einst war es Sitz der Fürsten, heute ist dort der Landtag zu Hause: Das Schweriner Schloss gehört zu den schönsten in Deutschland. Besucher können die prunkvollen Räume besichtigen. mehr

mit Video

Das Sternberger Seenland

Wälder, Seen und die Warnow prägen den Naturpark nordöstlich von Schwerin. Wasserwanderer finden hier ein ursprüngliches Stück Natur. Mittelpunkt ist das Städtchen Sternberg. mehr

Groß Raden: Heiligtum der Slawen

Vor 1.000 Jahren war Groß Raden bei Sternberg ein Tempelort der Slawen. Heute können Besucher dort den Alltag in Siedlung aus dem frühen Mittelalter nacherleben. mehr

Redefin - Landgestüt mit Tradition

Als Zentrum der Pferdezucht ist Redefin über Mecklenburg hinaus bekannt. Außerdem glänzt das historische Landgestüt als Ausflugsziel und Spielstätte für klassische Konzerte. mehr