Oldenburger Land - kleine Alltagsfluchten

Mit seinen weiten Landschaften, stillen Seen und reizvollen kleinen Städten ist das Oldenburger Land das ideale Reiseziel für einen Kurzurlaub. Im Herzen des Oldenburger Landes liegt die einstige Residenzstadt Oldenburg, heute eine moderne Großstadt mit Universität und zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Sie ist ein guter Ausgangspunkt für Touren in das ländliche Umland - am besten mit dem Fahrrad.

Oldenburg: Junge Stadt mit Tradition

Zwischen historischem Rathaus und Kneipenmeile: Oldenburg bietet Sehenswürdigkeiten aus fünf Jahrhunderten. Tausende Studenten sorgen für ein junges, lebendiges Stadtbild. mehr

Radtouren

Unterwegs auf der Boxenstopp-Route

Die Boxenstopp-Route schlängelt sich durch das Oldenburger Münsterland. Radlern bietet die Rundtour zahlreiche Raststationen in der Natur, an Museen oder Hühnengräbern. mehr

Auf dem Fahrrad durchs Blütenmeer

Jetzt blühen im Ammerland wieder Tausende Rhododendren. Die Radtour Rhododendron-Route führt auf 45 Kilometern zu sehenswerten privaten Gärten und großen Parks. mehr

Ausflugstipps

Segeln und kuren am Zwischenahner Meer

Das Zwischenahner Meer ist Niedersachsens drittgrößter Binnensee. Sein Plus: viele Sportmöglichkeiten und ein gepflegter Kurort am Südufer - Bad Zwischenahn. mehr

Oldenburgs Schlossgarten entdecken

Ein attraktiver Landschaftspark im Herzen Oldenburgs: So präsentiert sich der Schlossgarten auch nach 200 Jahren. mehr

500 Jahre Landleben im Museumsdorf Cloppenburg

Mühlen, historische Werkstätten, Gutshäuser und Bauernhöfe: Im Museumsdorf Cloppenburg bieten mehr als 50 Gebäude einen Blick auf das Landleben in vergangenen Zeiten. mehr

Mit Bahn und Rad durch die Wildeshauser Geest

Die Hausstrecke der Kleinbahn Jan Harpstedt führt am Rande des Naturparks Wildeshauser Geest entlang. Die Strecke lässt sich gut mit einer Fahrradtour kombinieren. mehr

mit Video

Ammerland: Blütenpracht rund ums Zwischenahner Meer

Das Ammerland nordwestlich von Oldenburg ist für seine großen Rhododendron-Parks bekannt. Ab Mai stehen dort jedes Jahr Millionen Pflanzen in voller Blüte. mehr

Exoten und edle Pferde im Tierpark Ströhen

Einheimische Tiere, aber auch Exoten wie Pumas und Affen leben im Tierpark Ströhen. Als Besonderheit können die Besucher des Tierparks Ströhen ein Araber-Gestüt besichtigen. mehr

In der Kinderstube des PC

Sie hatten weder detailgetreue Grafik noch gewaltige Speicherkapazitäten - die ersten PC. Ein Museum in Oldenburg zeigt die Computers-Oldies - und lädt zum Ausprobieren ein. mehr

Kultur

Kunstschätze im Schloss Oldenburg

Hinter der barocken Fassade des Schlosses zeigt das Landesmuseum Oldenburg Schätze aus mehreren Jahrhunderten. Ebenfalls sehenswert: der prächtige Schlossgarten. mehr

Die Straße der uralten Steinriesen

5.000 Jahre alte Großsteingräber bergen bis heute zahlreiche Rätsel. Die Straße der Megalithkultur im Westen Niedersachsens versucht, an 33 Stationen Antworten zu geben. mehr

Industriekultur in Delmenhorst

Bis 1981 wurde in der Norddeutschen Wollkämmerei & Kammgarnspinnerei in Delmenhorst Garn aus Wolle produziert. Heute beherbergt der riesige Komplex unter anderem ein Museum. mehr