"Tohuus" - Schreibwettbewerb "Vertell doch mal" läuft wieder

Stand: 27.01.2023 10:45 Uhr

Der plattdeutsche Schreibwettbewerb "Vertell doch mal" vom NDR, Radio Bremen und dem Ohnsorg-Theater läuft in der 35. Runde. Zahlreiche AutorInnen haben Ihre Geschichten bereits eingeschickt. Wieder können Autoren und Autorinnen mehr als 5.000 Euro an Preisgeldern gewinnen. Am 28. Februar ist Einsendeschluss.

Nach Ina Müller und der Band Santiano freut sich in diesem Jahr Moderator und Entertainer Yared Dibaba über sein neues Amt als Botschafter für den plattdeutschen Schreibwettbewerb "Vertell doch mal". Und mit dem neuen Motto "Tohuus" (Zuhause) kann der Moderator auch persönlich sehr viel anfangen.

"Zuhause ist für mich Äthiopien und Grünkohl, genauso wie auf der Bühne zu stehen und meine eigenen vier Wände. Zuhause ist auch die Nordsee und auch die plattdeutsche Sprache gibt mir ein Zuhause." Yared Dibaba

Tohuus - Von fiktional bis real

Ob eine Geschichte aus dem Alltag oder etwas Fiktionales, ob pointierte Beobachtung, Krimi, Komödie oder Science-Fiction - der Fantasie der Autoren und Autorinnen sind keine Grenzen gesetzt. Die Geschichte sollte aber auf eineinhalb Seiten (Schriftgröße 12) passen.

VIDEO: "Vertell doch mal" startet mit dem Thema "Tohuus" (2 Min)

Snacken? Proten? Kören? Hauptsaak Platt!

Plattdeutsch ist zuallererst eine Sprache, die gesprochen wird. Sowohl in der Sprache als auch in der Schreibweise zeigen sich große regionale Unterschiede. Doch das ist kein Nachteil. Die Veranstalter freuen sich über jede Einsendung zum Schreibwettbewerb "Vertell doch mal", der als Fest der norddeutschen Dialektvielfalt gesehen werden kann. Und wenn in Schleswig-Holstein "geschnackt", in Ostfriesland "geprotet" und noch weiter Richtung Süden in Westfalen "gekört" wird, zeigt dies, wie lebendig die Sprache ist. Jahr für Jahr werden sogar niederdeutsche Geschichten von "Exil"-Plattschnackern eingereicht, zum Beispiel aus Südamerika - für die Jury ein Zeichen der kulturellen Verbundenheit über Kontinente hinweg.

Die besten Geschichten kommen ins Buch

Nachdem die Jury die in ihren Augen 26 besten Geschichten ausgewählt hat, finden sie über den Husum Verlag Eingang in ein schmuckes Buch, das pünktlich zum Tag der Preisverleihung am 25. Juni im Hamburger Ohnsorg-Theater präsentiert wird. Die fünf Siegergeschichten werden dann von Ohnsorg-Schauspielern vorgelesen und mit insgesamt 5.000 Euro prämiert. Geschichten von jungen Menschen werden besonders gewürdigt. So gibt es für die beste "Ünner 18" (unter 18 Jahren) Geschichte noch einmal 400 Euro extra.

Weitere Informationen
Auf einem Block stehen handschriftliche Notizen und darauf liegt ein Kugelschreiber. © imago Foto: allOver-MEV

Teilnahmebedingungen und Anmeldung für "Vertell doch mal" 2023

Alles, was Sie zu unserem plattdeutschen Schreibwettbewerb wissen müssen, können Sie hier ausführlich nachlesen. mehr

Auf dem neuesten Stand dank Platt-Post

Wir haben einen plattdeutschen Newsletter eingerichtet. Melden Sie sich gern unverbindlich bei der kostenlosen "NDR Platt-Post" an, wenn Sie regelmäßig gebündelt aktuelle Informationen zum Schreibwettbewerb und zum plattdeutschen Angebot des NDR bekommen möchten.

Weitere Informationen
Yared Dibaba schaut in die Kamera. © NDR/Stefan Mühlenhoff
30 Min

Wi snackt Platt: "Vertell doch mal" geiht wedder los!

De Schrievakschoon "Vertell doch mal" löppt wedder. Wi söökt de beste Kortgeschichte op Platt to't Thema "Tohuus". 30 Min

Ein Schlüssel an einem Schlüsselanhänger in Hausform © fotolia Foto: vadim yerofeyev
1 Min

Tohuus

Ein Aufruf von Yared Dibaba, dem Botschafter des 35. Schreibwettbewerbs "Vertell doch mal" von NDR, Radio Bremen und dem Ohnsorg-Theater. 1 Min

Sieger des plattdeutschen Wettbewerbs Vertell doch mal stehen nebeneinander auf einer Bühne. © NDR

Vertell-Gewinner 2022: Jury zeichnet plattdeutsche Geschichten aus

Ausgezeichnet wurden im Ohnsorg-Theater Autoren aus Hamburg und Niedersachsen sowie Autorinnen aus Schleswig-Holstein. mehr

Buch-Cover: Vertell doch mal - "Op dat Leven" © NDR/

Vertell doch mal - "Op dat Leven"

"Op dat Leven!" ("Auf das Leben!") war 2022 das Thema des 34. plattdeutschen Schreibwettbewerbs "Vertell doch mal". mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Moin! Schleswig-Holstein – Von Binnenland und Waterkant | 06.01.2023 | 20:15 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Plattdeutsch

Livestream NDR 1 Welle Nord

Moin! Schleswig-Holstein - Von Binnenland und Waterkant

19:00 - 21:00 Uhr
Live hörenTitelliste