Das NDR Vokalensemble und sein Chefdirigent Klaas Stok beim Familienkonzert in der Hauptkirche St. Michaelis. © NDR/Marcus Krüger Foto: NDR/Marcus Krüger

Frank Martins "Le vin herbé" mit Klaas Stok

Das Schicksal von Tristan und Isolde in einem weltlichen Oratorium: Frank Martins "Le vin herbé", interpretiert vom NDR Vokalensemble mit dem fabergé-quintett in der St.-Nikolai-Kirche in Hamburg.

So, 16.06.2024 | 18 Uhr
Hamburg, Hauptkirche St. Nikolai (Harvestehuder Weg 118)

Einführungsveranstaltung um 17 Uhr mit Christian Münch-Cordellier

Klaas Stok Dirigent
NDR Vokalensemble
Ilse Eerens Sopran
Fabio Trümpy Tenor
fabergé-quintett

FRANK MARTIN
Le vin herbé

Tickets In meinen Kalender eintragen

Tristan und Isolde: schwärmerisch und kompromisslos Liebende

"Es ist eines jener Stücke, dem ich mich ganz und gar hingegeben habe, jenes, in das ich endlich alle meine Träume und meine Leidenschaften der Jugend hineinlegen konnte", sagte Frank Martin einmal über sein weltliches Oratorium "Le vin herbé", dessen großer Erfolg nach der Uraufführung 1942 ihn im auch bereits gesetzten Alter von über 50 Jahren ereilte.

Jugendlich ist das Werk vor allem in der Wahl des Stoffes: Das Schicksal von Tristan und Isolde, deren gemeinsame Zukunft von Hindernissen umstellt ist, erinnert auch reife Naturen an die Gefährdungen, denen schwärmerisch und kompromisslos Liebende ausgesetzt sind.

Archaische und antikisierende Klänge

Das fabergé-quintett steht mit seinen Instrumenten im Foyer der Elbphilharmonie. © Claudius Hinzmann Foto: Claudius Hinzmann
Das fabergé-quintett interpretiert mit dem NDR Vokalensemble Frank Martins "Le vin herbé".

Martin griff für sein Oratorium auf eine Wiedergabe des Romanisten Joseph Bédier zurück, der den keltischen Stoff wieder näher an der mittelalterlichen Überlieferung orientiert erzählte, und fand für das Geschehen archaische, antikisierende Klänge. Zwar feierte "Le vin herbé" - erst der Titel gebende Zaubertrank lässt Tristan und Isolde in Liebe zueinander entflammen - große Erfolge auch auf den Opernbühnen, aber Martin selbst bevorzugte die Aufführung als Oratorium.

Ganz in seinem Sinne wird also das NDR Vokalensemble in Hamburg das Werk präsentieren, mit dem fabergé-quintett und seinem Chefdirigenten Klaas Stok am Pult.

Weitere Informationen
Das NDR Vokalensemble © NDR/Marius Engels Foto: Marius Engels

NDR Vokalensemble: Abo-Konzerte 2023/2024 in Hamburg

Vier Konzerte in der Elbphilharmonie und St. Nikolai im vorteilhaften Abonnement - die Abosaison 2023/2024 ist da! mehr

Orchester und Vokalensemble

Das Logo von #NDRfragt auf blauem Hintergrund. © NDR

Umfrage zur Fußball-EM: ein neues Sommermärchen?