Jan Hendrik Rübel

Violoncello, Stellvertretendes Solo-Cello

Bei der NDR Radiophilharmonie seit 2002

Biografie

Jan Hendrik Rübel wurde 1970 in Hamburg geboren und ist verheiratet. Von 1989 bis 1992 absolvierte er sein Studium bei Professor W. Mehlhorn in Hamburg. Anschließend studierte er bis 1995 bei Professor W. Boettcher in Berlin und bis 1998 bei Professor T. Demenga in Basel.

Seine berufliche Laufbahn begann 1998 beim Philharmonischen Staatsorchester in Hamburg, wo Jan Hendrik Rübel bis 2002 stellvertretender Solo-Cellist war. Neben seiner Tätigkeit bei der NDR Radiophilharmonie unterrichtete er an der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover und spielt im Ensemble Oktoplus.