Preisträgerkonzert "Jugend musiziert"

Im Kleinen Sendesaal präsentieren sich junge Nachwuchstalente und Preisträger beim Sonderkonzert der Stiftung "Jugend musiziert".

Die jungen Preisträger des Wettbewerbs "Jugend musiziert" zeigen bei einem Sonderkonzert im Rahmen der Preisverleihung ihr außergewöhnliches Können. Insgesamt sechzehn Nachwuchstalente präsentieren im Kleinen Sendesaal u. a. Werke von Carl Nielsen, Gioacchino Rossini und Robert Schumann.

Sonderkonzert zur Preisverleihung der Stiftung "Jugend musiziert"
Donnerstag, 16. November 2017, 20 Uhr
Hannover, Kleiner Sendesaal des NDR (Rudolf-von-Bennigsen-Ufer 22)

Preisträger des Jahres 2016:
Jakow Pavlenko Violine
Alina Jacqueline Stieldorf Violoncello
Lyuta Kobayashi Klarinette
Kuniko Kobayashi Klavier
Jan-Aurel Dawidiuk Klavier und Moderation
Mikkel Moeller Soerensen Klavier
Tabea Wink Blockflöte
Yo Hirano Cembalo
Raul Maria Dignola Horn
Lena Hermann Popgesang
Johann Diego Asmus Leon Klavier
Bläserquintett:
Lara Heinemeier Flöte
Tabea Göbel Klarinette
Lilli Oeverink Oboe
Rahel Pretzsch Fagott
Anna Wegener Horn

CARL NIELSEN
Quintett E-Dur op. 43 für Flöte, Oboe, Klarinette, Horn und Fagott
ARCANGELO CORELLI
Sonate F-Dur op. 5 Nr. 4
FRANCESO ROGNONI
"Vestiva I colli"
GIOACCHINO ROSSINI
Introduktion, Thema und Variationen B-Dur für Klarinette und Klavier
ROBERT SCHUMANN
Fantasiestücke op. 73
u. a.

Vielfach ausgezeichnete Nachwuchsstars

In Zusammenarbeit des Deutschen Musikrates mit dem Norddeutschen Rundfunk - als einer von verschiedenen Veranstaltern - wird hoch begabten Musikerinnen und Musikern die Gelegenheit geboten, im Konzert aufzutreten. Bei den jungen Künstlern handelt es sich um deutsche Ausnahmetalente, die bereits an zahlreichen Musikfestivals und Konzerten teilgenommen haben. Einige wurden mehrere Jahre nacheinander mit verschiedenen Preisen bei "Jugend musiziert" und auch bei anderen Wettbewerben ausgezeichnet, erhielten Stipendien und studierten in Vorklassen an renommierten Musikhochschulen. Bei dem Sonderkonzert zeigten sie alle ihre hochkarätigen Leistungen.

Das Konzert im Radio

Das Konzert wird aufgezeichnet und am 22. März 2018 um 20 Uhr auf NDR Kultur gesendet. Den Link zum Radio-Livestream finden Sie vor Sendebeginn auf dieser Seite.