Olivia Jablonski

2. Geige

Bei der NDR Radiophilharmonie seit 2018

Biografie

Die deutsch-australische Musikerin Olivia Jablonski war zunächst Schülerin der "Conservatorium High School", einer Spezialschule für Musik in Sydney. Ihr Bachelorstudium absolvierte sie dann in Hamburg bei Andreas Röhn an der Hochschule für Musik und Theater, gefolgt von einem Aufbaustudium in der Violinklasse von Tanja Becker-Bender. Sowohl in Australien als auch in Deutschland wurde sie mit verschiedenen Preisen ausgezeichnet und erhielt u. a. Stipendien von der "Oscar und Vera Ritter-Stiftung" und der Stiftung "Yehudi Menuhin Live Music Now".

Schon von Beginn ihrer Laufbahn an war sie eine begeisterte Orchestermusikerin und spielte u. a. im Gustav Mahler Jugendorchester und im Schleswig-Holstein Festival Orchestra. Weitere Orchestererfahrung sammelte sie als Praktikantin der 1. Violinen bei den Symphonikern Hamburg sowie als Akademistin im NDR Elbphilharmonie Orchester. Anschließende Zeitverträge führten sie zu den Bremer Philharmonikern und den Düsseldorfer Symphonikern, bevor sie im Herbst 2018 festes Mitglied der NDR Radiophilharmonie wurde. Neben ihrer Tätigkeit im Orchester liegt Olivia Jablonski das Spielen im Streichquartett sehr am Herzen. Als Kammermusikerin tritt sie u. a. auch mit Kolleginnen und Kollegen der NDR Radiophilharmonie auf.

Was war Ihr erstes prägendes Musikerlebnis?

Es gibt eine Kassettenaufnahme, entstanden bei einer meiner ersten Unterrichtsstunden, als ich vier Jahre alt war. Mittendrin möchte ich abbrechen, weil ich unzufrieden bin und die Lehrerin hält mich gerade noch davon ab, meinen Bogen kaputtzumachen … Mittlerweile bin ich etwas geduldiger geworden!

Welches ist Ihr Lieblingsstück im Bereich der "klassischen" Musik?

Das wechselt täglich - vielleicht die "Vier letzten Lieder" von Richard Strauss.

Wenn Sie nicht Violine spielen würden, welches Instrument würden Sie am liebsten spielen können?

Ein Instrument mit einem warmen Klang in der Mittellage: Bratsche oder Horn.

 

Zurück zu den Hauptseiten

Orchester und Chor