Leopold-Medienpreis für "Das kalte Herz"

Zum zehnten Mal hat der Verband deutscher Musikschulen (VdM) zusammen mit dem Bundesjugendministerium im WDR Funkhaus Köln den Medienpreis Leopold verliehen. Einer der Gewinner ist das Orchesterhörspiel "Das kalte Herz": Henrik Albrechts musikalisches Märchen nach Wilhelm Hauff hat die NDR Radiophilharmonie im vergangenen Jahr gemeinsam mit NDR Info Kinderradio für den Headroom Verlag produziert.

Weitere Informationen
CD-Cover von dem Orchesterhörspiel "Das kalte Herz" © headroom sound production

Das kalte Herz

Im schaurig-schönen Orchesterhörspiel von Henrik Albrecht wird Hauffs Märchen "Das kalte Herz" zu Musik. Die CD mit der NDR Radiophilharmonie ist im Headroom Verlag erschienen. mehr

Mit Musik spannend erzählt

Im Kommentar des Medienpreises zu der CD heißt es: "Der Komponist Henrik Albrecht ... lässt die geheimnisvollen gutgesinnten oder aber arglistigen Geister des dunklen Schwarzwaldes in den "sprechenden" Instrumenten der NDR Radiophilharmonie auftreten, begleitet in enger Verzahnung von Musik und Text die Hauptfigur des jungen Köhlers Peter Munk auf den Irrwegen und letztlich zum guten Zielpunkt seiner Lebenssinnsuche und webt Freud und Leid, Spannung und Heiterkeit in sein eigens zu dieser Geschichte geschaffenes Werk."

Ein Qualitätszeichen für besonders hörenswerte Medien für Kinder

Der Medienpreis Leopold wird seit 1997 alle zwei Jahre vom Verband deutscher Musikschulen mit Unterstützung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend vergeben. Er gilt als eine der wichtigsten deutschen Auszeichnungen für Musiktonträger für Kinder. Partner des Leopold sind das Kulturradio WDR 3 und die Initiative Hören.

Orchester und Chor