Stand: 30.09.2020 08:00 Uhr

NDR Jazz Konzerte: September-Update

Isfar Sarabski, Caminero Quintet, Julia Hülsmann (Bildmontage) © Isfar Sarabski / Noah Shaye / Noah Shaye
Caminero Quintet, Julia Hülsmann und Isfar Sarabski stehen für eine bunte Palette grandioser Jazzmusikerinnen und -musiker, die die NDR Jazz Konzerte so vielfältig machen.

Die Saison war fertig geplant, bunt und hochkarätig. Allerdings kann auch jetzt noch immer niemand vorhersagen, wann wieder Abokonzerte unter den bewährten Bedingungen auf der Bühne im Rolf-Liebermann-Studio möglich sein werden.

Über den aktuellen Stand der Dinge halten wir Sie von Konzert zu Konzert auf dieser Seite auf dem Laufenden.

Update vom 30. September

Der offizielle Beginn der geplanten Saison 2020/21 rückt näher. Um etwas Zeit zu "gewinnen", sollten die NDR Jazz Konzerte erst Mitte November wieder starten. Dahinter steckte auch die Hoffnung, dass sich die Lage für öffentliche Veranstaltungen und speziell im Rolf-Liebermann-Studio deutlich verbessern würde. Dem ist leider nicht so. Überall in Europa sind die Fallzahlen gestiegen, immer wieder tauchen neue Risikogebiete auf, so dass eine längerfristige Konzertplanung mit internationalen Gästen nicht möglich ist. Unter den derzeitigen Bedingungen passen ins Rolf-Liebermann-Studio nicht mehr als 80 Zuschauer*innen. Es muss also bei unserem Vorhaben bleiben, von Konzert zu Konzert zu denken.

Die Konzerte im November

Veranstaltungen
Julia Hülsmann © Ralf Dombrowski Foto: Ralf Dombrowski

Julia Hülsmann & NDR Bigband

Mit neuen Kompositionen für die üppige Klangpalette kommt Pianistin und Komponistin Julia Hülsmann zur NDR Bigband. Geir Lysne leitet das Konzert im Rolf-Liebermann-Studio. mehr

Am 12. November spielt Julia Hülsmann ihr neues Projekt mit der NDR Bigband "Corona-konform" zwei Mal live im Rolf-Liebermann-Studio. Auch wenn zur Zeit nur 80 Zuschauer*innen ins Rolf-Liebermann-Studio passen, haben wir uns für die zwei Auftritte entschieden, da wir Julia und der Bigband die Möglichkeit geben wollen, das neue Programm live zu spielen.

Wir haben das Projekt aus dem Abonnent genommen, da nur ein kleiner Teil der Abonnenten überhaupt dabei sein könnte. In der kommenden Saison werden wir das Konzert dann für alle Abonnenten unserer Reihe nachholen. Die Karten für die beiden Konzerte am 12. November sind ab dem 6. Oktober um 11 Uhr im freien Verkauf erhältlich.

Auf die kommende Saison verschoben: Rom-Schaerer-Eberle

Die beiden Konzerte des Trios Rom-Schaerer-Eberle, die für den 12. und 13. November geplant waren, müssen wir nach gemeinsamen Gesprächen mit Andreas Schaerer leider absagen. Die Entwicklung der Risikolage in der Schweiz ist zur Zeit nur schwer absehbar, ebenso in Österreich, wo zwei der drei Künstler leben. Die Musiker haben uns gebeten, ihre Konzerte in den Herbst 2021 zu verschieben.

Ticketinformationen

Abonnements: Das Abo verlängert sich automatisch, das jeweilige Konzert muss aber erst bezahlt werden, wenn es tatsächlich stattfindet und wenn die Teilnahme an dem Konzert möglich ist.

Einzelkarten: Über den Verkauf lässt sich momentan noch nichts sagen. Auch das werden wir ständig prüfen und auf dieser Seite mitteilen.

In Kontakt bleiben: Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Möchten Sie über unseren Newsletter über den aktuellen Stand unserer Planungen informiert bleiben, so schreiben Sie uns an jazzkonzerte@ndr.de. Der nächste Newsletter-Versand zu den NDR Jazz Konzerten und den Konzerten der NDR Bigband erfolgt Ende Oktober.

Die Konzerte

Rom - Schaerer - Eberle mit Julia Hülsmann. (Bildmontage) © Reto Andreoli / Dovile Sermokas

Verschoben: Rom - Schaerer - Eberle & Julia Hülsmann

12.11.2020 20:00 Uhr und weitere Termine
Rolf-Liebermann-Studio

Aufgrund der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie wurde das erste Konzert der Reihe NDR Jazz Konzerte abgesagt. Pianistin Julia Hülsmann spielt ihr Programm im kleinen Rahmen mit der NDR Bigband. mehr

Q4 (oben) mit Papanosh und André Minvielle (Bildmontage) © Gerhard Kühne / La Fraternelle

Q4 & Papanosh: Charlie Parker & Jacques Prévert

17.12.2020 20:00 Uhr und weitere Termine
Rolf-Liebermann-Studio

Im zweiten NDR Jazz Konzert stehen zwei große Künstler im Mittelpunkt: Das Quartett Q4 widmet sich dem großen Charlie Parker, die Band Papanosh bringt eine Hommage an den Lyriker Jacques Prévert auf die Bühne. mehr

Naïssam Jalal (von links) und Isfar Sarabski (Bildmontage) © Alexandre Lacombe / Isfar Sarabski

Naïssam Jalal & Isfar Sarabski

18.02.2021 20:00 Uhr und weitere Termine
Rolf-Liebermann-Studio

Orientalischer Einfluss kommt nach Hamburg: Die französisch-syrische Flötistin Naïssam Jalal und der aserbaidschanische Pianist Isfar Sarabski treffen im dritten NDR Jazz Konzert aufeinander.. mehr

Trio Ivoire XX und Caminero Quintet (Bildmontage) © Trio Ivoire XX / Caminero Quintet

Caminero Quintet & Trio Ivoire XX

15.04.2021 20:00 Uhr und weitere Termine
Rolf-Liebermann-Studio

Flamenco, Blues, Jazz und westafrikanische Folklore: Im vierten NDR Jazz Konzert stehen mit Trio Ivoire XX und dem Caminero Quintet zwei Bands auf der Bühne, deren Wurzeln vielfältiger kaum sein könnten. mehr

Konzert 5 Sandra Hempel und das Helbock Trio (Bildmontage) © Bertold Fabricius / Médéric Colligno / Just Jazz / Joanna Wizmur

Helbock, Berthault, Collignon & NDR Small Band

06.05.2021 20:00 Uhr und weitere Termine
Rolf-Liebermann-Studio

Sandra Hempel zeigt, was die NDR Small Band kann. Im ersten Set: David Helbock, Camille Berthault, Médéric Collignon - drei Persönlichkeiten mit einem Programm von Bach bis Monk. mehr

Zoe Rahman und Trio mit Trygve Seim (Bildmontage) © Ilze KitshoffI / Trygve Seim

Zoe Rahman Trio & Trygve Seim Helsinki Songs Quartet

10.06.2021 20:00 Uhr und weitere Termine
Rolf-Liebermann-Studio

Im sechsten und letzten NDR Jazz Konzert der Saison geben sich die herausragende Pianistin Zoe Rahman und Saxofonist Trygve Seim mit seinem Helsinki Songs die Klinke in die Hand. mehr

Orchester und Chor