Anna-Lena Schnabel & Omer Avital

Ein explosives Gemisch steht mit Anna-Lena Schnabels "Extradiversion" auf dem Programm. Bei Omer Avitals "Quantar" gibt es nordafrikanischen Grooves und bluesige Vamps.

Voller experimenteller Spielfreude geht das erste Halbjahr der Reihe NDR Jazz Konzerte mit zwei weiteren Highlights zu Ende: Im ersten Set treffen unter dem Namen "Extradiversion" Anna-Lena Schnabel, Edward Perraud, Florian Weber und Joachim Florent aufeinander. Das zweite Set bestreitet Omer Avitals "Traum-Quintett" Qantar - ein farbenprächtiges Ereignis.

Konzert #3 - In Kooperation mit Jazzdor Strasbourg-Berlin
Do, 28.11.2019 | 20 Uhr
Fr, 29.11.2019 | 20 Uhr
Hamburg, Rolf-Liebermann-Studio (Oberstraße 120)

Set 1:
Extradiversion:
Anna-Lena Schnabel Saxofon, Flöte
Edward Perraud Schlagzeug
Florian Weber Klavier
Joachim Florent Bass

Set 2:
Omer Avital "Qantar":
Omer Avital Bass
Asaf Yuria Tenorsaxofon, Basssaxofon
Alexander Levin Tenorsaxofon
Eden Ladin Klavier
Ofri Nehemya Schlagzeug

Hinweis:
Das Parken auf dem Gelände des NDR ist aus Sicherheitsgründen nicht möglich. Es werden Taschenkontrollen durchgeführt.

Tickets In meinen Kalender eintragen

Ungebremste Spiellaune

Bild vergrößern
Florian Weber (von links), Edward Perraud, Joachim Florent und Anna-Lena Schnabel lösen musikalische Grenzen auf.

Seit kurzem ist Anna-Lena Schnabel Mitglied im französischen "Orchestre National du Jazz". Da passt es gut, dass die 30-jährige Saxofonistin im NDR einen deutsch-französischen Workshop mitgestaltet. Gemeinsam mit dem Pianisten Florian Weber trifft sie auf den Bassisten Joachim Florent und den Schlagzeuger Edward Perraud, der bereits mit dem Trio "Das Kapital" und seiner Band "Synaesthetic Trip" im NDR gespielt hat.

"Extradiversion" nennt sich das neue  Workshop-Projekt. Es verspricht Kreativität und Experimentierfreude - ein explosives Gemisch aus freien Ideen und ungebremster Spiellaune.

Konzertmitschnitte auf NDR Info

Extradiversion
Samstag, 21.12.2019 | 22:05 Uhr
Omer Avital "Quantar"
Sonntag, 28.12.2019 | 22:05 Uhr

Omer Avital "Qantar"

Omer Avital wuchs in Israel auf, doch seine Traum-Band fand er in Brooklyn. Der Komponist, Bassist und Bandleader zog 1992 nach New York, wo er sich rasch einen Namen in der Jazz-Szene machte und vom "DownBeat Magazin" als "einer der aufregendsten Neuankömmlinge der letzten 20 Jahre" gefeiert wurde.

Avitals 2016 formierte Band Qantar besteht aus israelischen New Yorkern, die gemeinsam ihre Vorliebe für bluesige Vamps, nordafrikanische Grooves, orientalische Skalen und mitsingbare Melodien ausleben. Ein Konzert dieser Band ist ein farbenprächtiges, fast schon tanzbares Ereignis.