Sofia Gubaidulina zum Geburtstag

Die bei Hamburg lebende Komponistin Sofia Gubaidulina © akg-images Foto: Marion Kalter
Die Komponistin Sofia Gubaidulina

"Seien Sie Sie selbst", riet Dmitrij Schostakowitsch vor 50 Jahren der Moskauer Studentin Sofia Gubaidulina. "Haben Sie keine Angst, Sie selbst zu sein. Ich wünsche Ihnen, dass Sie auf Ihrem eigenen falschen Weg weitergehen". Derart bestärkt wagte es die junge Musikerin tatsächlich, die offiziell ausgeschilderten Trassen des sozialistischen Realismus und des Komponistenverbandes zu ignorieren und setzte sich schließlich gegen alle kulturpolitischen Widerstände durch. Sofia Gubaidulina wurde 1931 in der Tatarischen Republik Tschistopol geboren.

Heute gilt Sofia Gubaidulina, die seit langem schon in Appen vor den Toren Hamburgs ihren Wohnsitz hat, als eine der wichtigsten Komponistinen unserer Zeit. Ihren 78. Geburtstag feiert sie im Oktober 2009 mit zwei Konzerten beim NDR. Das NDR Sinfonieorchester gratuliert mit dem Solisten Ivan Monighetti und unter der Leitung von Stefan Asbury, unter anderem mit den legendären Dirigenten-Soli in der zwölfsätzigen Sinfonie "Stimmen...verstummen...". Am Abend ihres Geburtstages wird Sofia Gubaidulina höchstpersönlich in einem Kammerkonzert mitwirken. Sie übernimmt eines der Aquaphone in ihrem fulminanten Stück "Am Rande des Abgrunds".

Konzerttermine

Freitag, 23. Oktober 2009, 20.00 Uhr
Rolf-Liebermann-Studio, Hamburg
Konzert 1

NDR Sinfonieorchester
Leitung: Stefan Asbury
Solist: Ivan Monighetti, Violoncello

Sofia Gubaidulina:
Märchenpoem für Orchester
"Und: Das Fest in vollem Gang" für Violoncello und Orchester
"Stimmen...verstummen...", Sinfonie in zwölf Sätzen

Samstag, 24. Oktober 2009, 20.00 Uhr
Rolf-Liebermann-Studio, Hamburg
Konzert 2

Mitglieder des NDR Sinfonieorchesters
Leitung: Stefan Geiger
Solisten:
Hildegard Wiedemann, Sopran
Vytautas Juozapaitis, Bariton
Christopher Franzius, Violoncello solo
Sofia Gubaidulina, Aquaphon

Quattro für zwei Trompeten und zwei Posaunen
"Am Rande des Abgunds" für sieben Violoncelli und zwei Aquaphone
Risonanza für drei Trompeten, vier Posaunen, Orgel und sechs Streichinstrumente (Deutsche Erstaufführung)
Perception für Sopran, Bariton und sieben Streichinstrumente

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/orchester_chor/das_neue_werk/dnwgubaidulina104.html

Orchester und Chor