Stand: 06.09.2016 10:00 Uhr

"Ihre Stimmen sind eingraviert in mein Gedächtnis"

Im Jahr 2016 blickt der NDR Chor auf eine 70-jährige Geschichte zurück. A cappella oder als Partner bekannter Ensembles hat er sich mit einer Vielzahl eigener Projekte profiliert und sich mittlerweile den Ruf eines der international führenden Kammerchöre ersungen - nicht zuletzt durch neue Schwerpunkte unter seinem Chefdirigenten Philipp Ahmann. Dabei hat das Ensemble seine Stärken immer in der Vielfalt verschiedener Stile und Epochen gesehen und weiterentwickelt.

Renommierte Dirigenten wie Christoph Eschenbach, Thomas Hengelbrock oder Sir Roger Norrington geben Zeugnis und gratulieren herzlich zum Jubiläum:

"Unverwechselbarer 'NDR final touch'"

Herzlichen Glückwunsch, lieber NDR Chor!
 
Über die letzten Jahre haben wir gemeinsam Werke von Barock bis Moderne erarbeitet, kennengelernt und ihnen einen unverwechselbaren "NDR final touch" verliehen.

Ich bedanke mich für große Disziplin und Konzentration, für immer wieder beachtliche Ergebnisse - und extrem konstruktive Arbeitsphasen mit Konzerten, die echte Strahlkraft entwickelten. Die Zeiten, die ich in Hamburg sein konnte, haben bei mir einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen.
 
Ich wünsche das Allerbeste für eine sichere und weiterhin erfolgreiche künstlerische Zukunft. Happy Birthday!

Marcus Creed

 

Weitere Informationen
Konzertszene: Damen des NDR Chors singen © NDR Foto: Screenshot
2 Min

Der NDR Chor: 70 Jahre Klangkultur

Der NDR Chor feiert 2016 sein 70-jähriges Jubiläum. Die große Stärke des Ensembles liege heute in seiner Vielfältigkeit und seiner Klangkultur, so Chefdirigent Philipp Ahmann. 2 Min

NDR Chor 1971 © NDR/Annemarie Aldag

Fotoalbum: Der NDR Chor von 1946 bis heute

Mit den Chefdirigenten ändern sich die Repertoires, mit den Moden wechselt die Kleiderordnung: Zum 70. Geburtstag des NDR Chors am 1. Mai blättern wir unser Fotoalbum auf. Bildergalerie

Orchester und Chor