Sendedatum: 25.06.2018 20:00 Uhr

NDR Blue in Concert

Werktags von 20 bis 22 Uhr gibt es Live-Konzerte bei NDR Blue. Hier der Überblick über das Programm vom 25. Juni bis zum 29. Juni.

Montag, 25. Juni

Bild vergrößern
Roman Rappak von der Band Breton auf dem Dockville

Breton: Zwar hat sich die Band ihren Namen beim französischen Surrealisten André Breton geliehen, sie selbst stammen aber aus London. 2007 begannen sie schon zusammen Musik zu machen, das Debütalbum „Other People’s Problems“ kam aber erst im Jahr 2012 raus. 2014 haben sie die Nachfolgeplatte „War Room Stories“  veröffentlicht, viel getourt sind sie auch. 2013 spielten Breton in Hamburg, dort waren sie beim Reeperbahn Festival zu Gast – wir haben für Sie den Mitschnitt des Konzerts.

Wovenhand: Die Alternative Country-Band wurde eigentlich als Nebenprojekt des 16-Horsepower-Sängers David Eugene Edwards gegründet. Seit 2001 macht die mittlerweile vierköpfige Band aber nun regelmäßig Musik, zuletzt erschien 2016 das Album „Star Treatment“. Im gleichen Jahr war die Band bei Deutschlands größtem Clubfestival zu Gast: Wir haben für Sie den Mitschnitt des Konzerts von Wovenhand beim Reeperbahn Festival 2016.

Dienstag, 26. Juni

Temples: Das ist eine englische Rockband aus Kettering, die seit 2012 zusammen Musik macht. Ihr erstes Album „Sun Structures“ hatte 2014 umgehend viele Fans – unter anderem auch Noel Gallagher, der sich beschwerte, dass heutzutage kaum noch Bands wie Temples im Radio gespielt würden. Die Temples wurden so dann doch im Radio gespielt, 2017 folgte die zweite Platte „Volcano“. Wir haben für Sie das Konzert der Temples beim Paleo Festival 2017.

Radical Face: Hinter diesem Namen verbirgt sich der Musiker Ben Cooper aus Jacksonville, Florida. Wenn er nicht mit Electric President Musik macht, ist er eben als Radical Face unterwegs; mit diesem Solo-Projekt hat er auch schon vier Alben veröffentlicht. Wir haben für Sie den Konzertmitschnitt von Radical Face beim Haldern Pop Festival 2017.

Mittwoch, 27. Juni

Bild vergrößern
Laura Gibson beim Reeperbahn Festival 2016 in Hamburg.

Laura Gibson: Die amerikanische Singer-Songwriterin aus Oregon macht Alternative-Country und hat schon vier Solo-Alben veröffentlicht. Daneben hat sie aber auch schon mit dem Elektro-Musiker Ethan Rose zusammengearbeitet und eine Platte herausgebracht. Wir haben für Sie den Mitschnitt des Konzerts von Laura Gibson beim Reeperbahn Festival 2016 in Hamburg.

Arcane Roots: Das ist eine dreiköpfige Alternative-Rock-Band aus Kingston upon Thames, einem Stadtteil von London. Seit 2007 gibt es die Band, 2013 kam das Debütalbum, und 2017 erschien ihr bisher letztes Werk „Melancholia Hymns“. Damit waren sie auch auf Tour und auch bei Deutschlands größtem Clubfestival: Wir haben für Sie das Konzert von Arcane Roots beim Reeperbahn Festival 2017.

Donnerstag, 28. Juni

Nick Waterhouse: Der Musiker aus Kalifornien macht seit 2002 Musik und hat sogar das Debütalbum der Allah-Las produziert. Er selbst hat schon drei Studioalben veröffentlicht, zuletzt erschien im Jahr 2016 sein drittes Album „Never Twice“. Wir haben für Sie das Konzert von Nick Waterhouse beim Halden Pop Festival 2017.

Bild vergrößern
Die musikalischen Aufgaben sind klar aufgeteilt: Brett schreibt die Musik, Rennie ist für die Texte verantwortlich. .

The Handsome Family: Das Ehepaar Brett und Rennie Sparks bildet das Alternative-Country-Duo, das ursprünglich aus Chicago kommt, mittlerweile aber in Albuquerque in New Mexico zuhause ist. Die musikalischen Aufgaben sind klar aufgeteilt: Brett schreibt die Musik, Rennie ist für die Texte verantwortlich. Seit 1993 funktioniert das sehr gut, auch bei Deutschlands größtem Clubfestival waren die beiden schon zu Gast. Wir haben für Sie den Mitschnitt von The Handsome Family beim Reeperbahn Festival 2015 in Hamburg.

Freitag, 29. Juni

Bild vergrößern
Einer der erfolgreichsten Musiker Deutschlands: Clueso live beim NDR 2 Soundcheck Festival 2017.

Clueso: Seit 2001 veröffentlicht Thomas Hübner alias Clueso nun Alben, heute ist er einer der erfolgreichsten Musiker Deutschlands. Für viele andere hat er Lieder mit komponiert, zusammen mit Udo Lindenberg sang er für dessen Unplugged-Album den Song Cello. Sein bislang letztes Album „Neuanfang“ schaffte es wieder auf Platz 1 der Albumcharts – und das stellte er auch beim NDR 2 Soundcheck Festival 2017 vor: Wir haben für Sie den Auftritt von Clueso in Göttingen.

Teil zwei von Clueso und Dua Lipa: Sie selbst bezeichnet ihre Musik als “Dark Pop”; übersetzt ist das urbaner Pop mit Wurzeln im Hip-Hop und Soul. Mit Hits wie „Be The One“ oder „Hotter Than Hell“ hat die Künstlerin bewiesen, dass sie zurecht auf der „Sound of 2016“-Liste der BBC stand – dem Parameter für aufstrebende Pop-Karrieren. Wir haben für Sie den Mitschnitt ihres Konzerts beim NDR 2 Soundcheck Festival 2016 in Göttingen.

 

Dieses Thema im Programm:

NDR Blue | 25.06.2018 | 20:00 Uhr

NDR Blue Programmschema

Alle Programminhalte von NDR Blue auf einen Blick: Das Programmschema von Montag bis Sonntag rund um die Uhr. mehr