NDR 2 Spezial Aktuell

Politisches Erdbeben in Erfurt

Donnerstag, 06. Februar 2020, 19:00 bis 20:00 Uhr

Thomas Kemmerich (FDP) spricht bei einer Pressekonferenz in der Thüringer Staatskanzlei. © dpa-Bildfunk Foto: Bodo Schackow

NDR 2 Spezial Aktuell: Politisches Erdbeben in Erfurt

Sendung: NDR 2 Spezial - Das Thema | 06.02.2020 | 19:05 Uhr | von Julia Meier

Zum ersten Mal ist mit Kemmerich in Deutschland ein Ministerpräsident mit den Stimmen der AfD ins Amt gekommen. Welche Auswirkungen hat das? Und wie geht es in Thüringen weiter?

Der FDP-Politiker Thomas Kemmerich steht im Landtag von Thüringen. © dpa-Bildfunk Foto: Martin Schutt
Überraschend hat FDP-Politiker Kemmerich den bisherigen Ministerpräsidenten Ramelow (Die Linke) abgelöst.

„Ein historischer Tabubruch“ – davon sprechen SPD, Linkspartei und Grüne nach der Ministerpräsidentenwahl in Thüringen. Der FDP-Kandidat Thomas Kemmerich hatte sich gegen den bisherigen Amtsinhaber Bodo Ramelow von der Linken überraschend durchgesetzt.

Merkel: "unverzeihlich"

Zum ersten Mal war mit Kemmerich in Deutschland ein Ministerpräsident mit den Stimmen der AfD ins Amt gekommen. Bundeskanzlerin Merkel nennt die Wahl „unverzeihlich.“ Inzwischen hat Kemmerich angekündigt, sein Amt aufzugeben.

Antworten auf wichtige Fragen

Wie geht es nun in Thüringen weiter? Wie stark belasten die Ereignisse in Thüringen die GroKo in Berlin? Und wie reagieren die Menschen im Norden? Und wie reagieren die Menschen im Norden? Antworten gibt es im NDR 2 Spezial Aktuell am Donnerstag im Anschluss an den NDR 2 Kurier um 7.

Moderation: Julia Meier

Christian Lindner, Parteivorsitzender der FDP, steht bei einer Pressekonferenz vor Mikrofonen. © dpa Foto: Bodo Schackow

Thüringen-Wahl: Die 24 Stunden von Erfurt

"Mein Vertrauen hat Christian Lindner bis auf Weiteres ohnehin verloren" - zur Ministerpräsidenten-Wahl in Thüringen sagt Torsten Engel seine Meinung. mehr

Thomas Kemmerich (FDP) spricht bei einer Pressekonferenz in der Thüringer Staatskanzlei. © dpa-Bildfunk Foto: Martin Schutt

Nach Thüringen-Eklat: Hamburger FDP unter Druck

Die FDP-Fraktion will die Auflösung des Thüringer Landtags beantragen, Ministerpräsident Kemmerich sein Amt aufgeben. Auch im Norden wird diskutiert. Hamburgs FDP zittert vor der Wahl. mehr

Der AfD-Fraktionsvorsitzende Björn Höcke gratuliert im Erfurter Landtag Thomas Kemmerich zur Wahl zum neuen Ministerpräsidenten von Thüringen. © dpa-Bildfunk Foto: Martin Schutt

Ihre Meinung zur Wahl in Thüringen

Die überraschende Wahl des FDP-Politikers Thomas Kemmerich zum thüringischen Ministerpräsidenten wird auch bei den NDR 2 Hörerinnen und Hörern heiß diskutiert. Hier eine Auswahl Ihrer Meinungen. mehr

Der FDP-Politiker Thomas Kemmerich steht im Landtag von Thüringen. © dpa-Bildfunk Foto: Martin Schutt

Thüringen: "Tabubruch" oder "ein guter Tag"?

Thomas Kemmerich (FDP) hat sich mit Stimmen der AfD zum Ministerpräsidenten Thüringens wählen lassen. Politiker in Niedersachsen sind entsetzt, selbst die FDP denkt an Neuwahlen. mehr

Der FDP-Politiker Thomas Kemmerich steht im Landtag von Thüringen. © dpa-Bildfunk Foto: Martin Schutt

Scharfe Kritik aus SH nach Kemmerich-Wahl

Thomas Kemmerich von der FDP ist überraschend zum Ministerpräsidenten von Thüringen gewählt worden - mit den Stimmen der AfD. Schleswig-holsteinische Spitzenpolitiker zeigten sich erschüttert. mehr

Ein Demonstrationszug in Hamburg. Auf einem Transparent ist die Aufschrift "Dem rechten Mob entgegentreten" zu sehen. © picture alliance / dpa Foto: Jonas Walzberg

Nach Kemmerich-Wahl: Protest in Hamburg

Rund 1.500 Menschen haben in Hamburg gegen die Wahl des FDP-Politikers Kemmerich zum Ministerpräsidenten von Thüringen mithilfe der AfD demonstriert. Auch in der Politik gibt es harsche Reaktionen. mehr