Sendedatum: 07.03.2018 15:50 Uhr

P

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. Y
  25. Z

Pet Shop Boys - "Go West"

Zurück zur Übersicht P

"Go West" von den Pet Shop Boys aus dem Jahr 1993 ist nicht nur ein Hit, sondern auch eine Hymne geworden. Der Titel wird heutzutage in vielen Fußballstadien als Fangesang verwendet. Seine Wurzeln hat "Go West" allerdings ganz woanders. Die New Yorker Gruppe Village People liefert die Vorlage für das Lied. Ihre Version aus dem Jahr 1979 ist eine Hymne der Schwulen- und Lesbenbewegung.

"Go West": Neue Version für Aids-Wohltätigkeitsveranstaltung

Neil Tennant und Chris Lowe von den Pet Shop Boys wollen Anfang der 90er-Jahre eine neue Version aufnehmen für eine Aids-Wohltätigkeitsveranstaltung, erinnert sich Sänger Neil Tennant in einem BBC-Interview: "'Go West' wurde vor der Aids-Krise geschrieben. Es geht darin um die Sehnsucht der Homosexuellen nach dem liberalen Kalifornien, nach San Francisco. Eigentlich war es Chris, der die Idee hatte, dass wir den Song machen. Als ich die Version der Village People zum ersten Mal hörte, mochte ich sie nicht. Sie war überhaupt nicht hymnisch, sondern eher ein Disco-Stampfer. Immer nur Strophe, Refrain, Strophe, Refrain, Strophe, Refrain ...!"

Neuer Mittelteil soll "Go West" neue Bedeutung geben

Der Text von "Go West" über die Sehnsucht nach dem Westen passt Anfang der 90er-Jahre aber nicht mehr nur für die Schwulenbewegung. Das Ende des Kalten Krieges gibt dem Lied eine neue Bedeutung. Die Pet Shop Boys denken sich einen neuen Mittelteil aus. "Wir wollten dem Lied eine neue Inspiration geben, eine neue Sehnsucht. Dieser Mittelteil soll die Leute auf eine Reise schicken - und dann zurück zu dem hymnischen Gefühl."

Platz eins für "Go West"

Die Pet Shop Boys spielen ihre Version auf der Aids-Wohltätigkeitsveranstaltung und bringen sie außerdem als Single heraus. Platz eins in Deutschland, Platz zwei in Großbritannien. Auch wenn Pet-Shop-Boys-Sänger Neil Tennant die Original-Version nicht mag: Die Verneigung vor der Bedeutung des Disco-Stampfers der Village People ist ihm wichtig. "In der Zeit zwischen der ersten und unserer 'Go-West'-Version war die Aids-Krise. Wir kennen Leute, die daran gestorben sind. Oder die HIV-positiv sind. Und so bekommt der Song zusätzlichen Pathos. Er ist ein Symbol für die Anfänge der Schwulen- und Lesbenbewegung. Und der Pathos sorgt dafür, das 'Go West' geradezu eine Hymne ist."

Und nicht nur die Schwulenbewegung feiert ihre neu entdeckte Hymne aus den 70er-Jahren. Ausgerechnet die Fußballszene entdeckt "Go West" als stadiontauglichen Fangesang - unter anderem bei Arsenal London, Schalke 04 und Borussia Dortmund.

Weitere Informationen

Die Geschichte zum Hit

Die bekanntesten Lieder der letzten 50 Jahre sind aus der Musikgeschichte nicht mehr wegzudenken. Bei NDR 1 Niedersachsen hören Sie die Geschichte hinter den Songs. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | 07.03.2018 | 15:50 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/ndr1niedersachsen/Pet-Shop-Boys-Go-West,petshopboys210.html