Sendedatum: 04.12.2019 13:40 Uhr

M

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. Y
  25. Z

Matthias Reim - "Verdammt, ich lieb dich"

Zurück zur Übersicht M
Bild vergrößern
Mit "Verdammt, ich lieb dich" hat Matthias Reim einen modernen Evergreen geschrieben.

Im April 1990 wurde für den Sänger Matthias Reim mit "Verdammt, ich lieb dich" ein Traum wahr, der dann aber zum Albtraum wurde: "Ich hatte ja sieben Jahre vorher schon meinen Traum aufgegeben, selbst Rockstar zu werden, weil das eben nicht funktioniert hat und habe mich darauf konzentriert, für andere zu schreiben, zu produzieren und Arrangements zu machen in meinem kleinen Studio. Das ging - ich kam über die Runden und sah gelassen einem ruhigen friedlichen Landleben entgegen."

Plattenfirma verkennt anfangs das Hit-Potenzial

Ganz so gelassen war der damals 33-jährige Matthias Reim zu jener Zeit wohl doch nicht. Denn als er in seinem kleinen Studio in Göttingen "Verdammt, ich lieb dich" komponierte, litt er massiv unter Liebeskummer. Als er das Lied fertig komponiert hatte, wusste er: Das wird ein Hit. Allerdings stand er mit seiner Meinung zuerst noch allein da. Er stellte das Lied den Managern einer Plattenfirma vor. Und die waren weder von dem Lied noch von dem blonden Sänger mit der Vokuhila-Frisur begeistert: "Nee, die fanden mich total doof. Die haben verzweifelt überlegt - weil sie auch den Song nicht einschätzen konnten - wer den außer mir singen könnte? Doch ich habe mich stur gestellt und gesagt: 'Nur ich'. Und die guckten mich an und sagten: 'Das geht ja überhaupt nicht'!" Ging aber doch. Die Platte wurde veröffentlicht.

16 Wochen an der Spitze der Charts

Ein paar Wochen später entdeckte Matthias Reim sein Lied dann tatsächlich in der Hitparade - auf Platz 82, dann kletterte es hoch auf Platz 1 und blieb dort rekordverdächtige 16 Wochen. Matthias Reim sorgte fortan für Schlagzeilen. Allerdings weniger mit seiner Musik, obwohl er weitere Hits landen konnte. Stattdessen ging es um Geldsorgen und gescheiterte Beziehungen. Aber er hat sich nicht unterkriegen lassen und weiterhin Platten veröffentlicht. Er steht nach wie vor auf der Bühne und bringt die Konzerthallen mit seinen neuen und alten Hits zum Kochen.

Weitere Informationen

Die Geschichte zum Hit

Die bekanntesten Lieder der letzten 50 Jahre sind aus der Musikgeschichte nicht mehr wegzudenken. Bei NDR 1 Niedersachsen hören Sie die Geschichte hinter den Songs. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | 04.12.2019 | 13:40 Uhr