Stand: 20.10.2017 10:39 Uhr

M

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. Y
  25. Z

Markus - "Ich will Spaß"

Zurück zur Übersicht M
Bild vergrößern
1982 landet Markus mit "Ich will Spaß" einen Partykracher.

Einer der größten Hits aus der Zeit der Neuen Deutschen Welle ist der Partykracher und unbeschwerte Gute-Laune-Song "Ich will Spaß" von Markus aus dem Jahr 1982. Dabei hört Markus Mörl, wie Markus mit bürgerlichem Namen heißt, als Jugendlicher ganz andere Musik, als die, die er selbst macht. Markus steht auf die Punkrocker von The Clash. Als er während einer Klassenfahrt in London ein Clash-Konzert besucht, weiß Markus, dass er selbst als Sänger auf der Bühne stehen will.

Im Jugendzimmer entstehen erste Songs

"Vor der Bühne war richtig was los", erzählt der NDW-Star. "Ich hab mich als Landei da hingestellt, dann ging das Geschubse los, Pogo, ganz wild! Das hat mir sehr gut gefallen, aber ich habe gedacht: Bequemer ist es da oben! Versuchs doch mal!" Markus freundet sich damals mit dem Produzenten Axel Klopprogge an. Die beiden treffen sich in Axels Jugendzimmer und tüfteln die ersten Songs aus.

"Ich will Spaß": Text geht nicht leicht von der Hand

Die Melodie zu "Ich will Spaß" ist schnell fertig - aber am Text hakt es noch. Das erste Demo heißt "Ich will Tanz, ich will Tanz", und die spätere Zeile "Deutschland, Deutschland spürst du mich"  ist zunächst auch eine andere: "Das hieß damals noch 'Rosi, Rosi spürst du mich?' Dann hörten wir aber den Song von der Spider Murphy Gang "Skandal im Sperrbezirk" mit der Zeile "Skandal um Rosi". Da haben wir gedacht, das kann man dann nicht mehr machen. Uns fehlte ein bisschen die Inspiration. Auf der Fahrt ins Studio am Frankfurter Kreuz überholte uns ein rostiger Opel Kadett, mit einem Fahrer, der einen Walkman aufhatte und irgendwas lauthals mitgesungen hat. Und dann haben gesagt, so was müssen wir machen, irgendetwas mit Autofahren! Zwei Tage hat es gedauert, dann war der Text fertig."

Die Songidee wird nur noch ein bisschen verfeinert: Im endgültigen Songtext wird aus dem Opel Kadett ein Maserati, die Geschwindigkeit geht hoch auf 210 und fertig ist der Song über Freiheit und die Freude am Autofahren.

Heimliche Aufnahme von "Ich will Spaß"

Die beiden nehmen diesen und andere Songs nachts heimlich in einem Tonstudio auf, in dem Markus' Freund Axel die Technik und die Schallisolierung baut. Das bekommt der Besitzer allerdings heraus und das gibt Ärger. "Irgendwann ist er uns auf die Schliche gekommen, hat uns dann eine Rechnung präsentiert. 10.000 D-Mark sollte die Aufnahme kosten. Ich sah mich schon verschuldet für den Rest meines Lebens. Aber dann hatten wir Glück, und die damalige Plattenfirma CBS hat das gekauft. Es gab einen Vorschuss, wir konnten alles bezahlen und alles ging gut."

NDR Hitparade: Platz eins für "Ich will Spaß"

Nach einer Weile erscheint im Sommer 1982 die Single "Ich will Spaß". Mit seiner Band tingelt Markus in einem klapprigen Bus durch Diskotheken und kleine Clubs. Ein Auftritt in der ZDF-Hitparade macht den Song in ganz Deutschland bekannt und bringt ihn in die Charts. Ein paar Wochen nach der Ausstrahlung ist die Band auf dem Weg zum nächsten Wochenend-Auftritt. Und dann kam die NDR Hitparade. "Auf Platz zwei war 'Ebony & Ivory'", so Markus. "Dann dachte ich: 'Was wird denn jetzt wohl Platz ein sein? Und dann kam 'Ich will Spaß'. Ich wär fast in den Graben gefahren und mir standen die Tränen in den Augen!"

Die Single bleibt 15 Wochen in den Top Ten. Und noch heute ist Markus mit dem Song auf jeder guten NDW-Party live mit dabei.

Weitere Informationen

Die Geschichte zum Hit

Die bekanntesten Lieder der letzten 50 Jahre sind aus der Musikgeschichte nicht mehr wegzudenken. Bei NDR 1 Niedersachsen hören Sie die Geschichte hinter den Songs. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | 21.10.2017 | 13:20 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/ndr1niedersachsen/Markus-Ich-will-Spass,markus420.html