Sendedatum: 10.02.2021 13:50 Uhr

K

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z
  27. 1, 2, 3, ...

Kevin Keegan - "Head Over Heels In Love"

Zurück zur Übersicht K
Kevin Keegan posiert vor seiner Hitsingle "Head Over Heals In Love" © Witters
Kevin Keegan stürmte im Jahr 1979 nicht nur auf dem Fußballfeld, sondern auch in den Hitparaden.

Als Kevin Keegan 1977 vom FC Liverpool zum Hamburger SV wechselte, war das eine kleine Sensation. 2,3 Millionen Mark ließ sich der HSV den englischen Stürmer kosten - für damalige Verhältnisse eine unglaubliche Summe. Die Investition zahlte sich bald aus. Kevin Keegan trug mit 17 Toren entscheidend dazu bei, dass der HSV 1979 unter dem Trainer Branko Zebec Deutscher Fußball-Meister wurde. Kevin Keegan hatte damals, im Juni 1979, noch einen weiteren Grund zum feiern. Mit dem Lied "Head in heels in love" eroberte er gerade die Hitparaden.

Vom Fußballer zum Popstar

Wie war es dazu gekommen? Nun, Kevin Keegan hatte in Hamburg ein "Smokie"-Konzert besucht und danach mit der Band ein paar Bier an der Hotelbar getrunken. Vermutlich hatten die Jungs da schon so eine Idee. Jedenfalls klingelte ein paar Wochen später das Telefon bei Chris Norman. Eine große Plattenfirma fragte an, ob Smokie nicht Lust hätten, eine Platte mit Kevin Keegan zu machen. Hatten sie und nahmen kurz darauf in Hamburg - im Tonstudio von Otto Waalkes - "Head over heels in love" auf. Chris Norman hatte das Lied eigentlich für sich und Suzi Quatro geschrieben. Die wollte es aber nicht. Und so kam Kevin Keegan zu der Ehre. Am 9. Juni 1979 – der HSV hatte an dem Tag gerade die Meisterschaft klargemacht – trat Kevin Keegan mit "Head over heels in love" im Aktuellen Sportstudio bei Dieter Kürten auf. Kurz darauf stürmte Kevin Keegan nicht nur auf dem Fußballfeld, sondern auch in den Hitparaden. So wurde der Liebling der Fußball-Fans zum Popstar.

Weitere Informationen
Die Mitglieder der Gruppe ABBA: Anni-Frid, Benny, Björn und Agnetha © picture-alliance / Mary Evans Picture Library

Die Geschichte zum Hit

Die bekanntesten Lieder der letzten 50 Jahre sind aus der Musikgeschichte nicht mehr wegzudenken. Bei NDR 1 Niedersachsen hören Sie die Geschichte hinter den Songs. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | 10.02.2021 | 13:50 Uhr

Livestream NDR 1 Niedersachsen

ARD Hitnacht

00:00 - 06:00 Uhr
Live hörenTitelliste